Azienda Agricola Corino

Barolo Arborina 2011

fruchtbetont
seidig & aromatisch
strukturiert
93–94+
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
15,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94+/100
Gerstl: 19/20
Suckling: 95/100
Parker: 93/100
Galloni: 92–94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Arborina 2011

93–94+
/100

Lobenberg: Terroir aus Kalkstein, Sand und Lehm. Je zu 50% in neuem und gebrauchtem Holz ausgebaut. 2011 passt als Jahrgang im Grunde weitaus besser zu Corino als der massive Tanninwein aus 2010. Die grandiose Feinheit des Jahres unterstützt die burgundisch feine Duftigkeit Corinos und unterstreich die komplexe, unendlich zarte Aromatik mit seidenweichen Tanninen und moderater Säure. Sehr intensive, schwarzfruchtige Nase im 2011er. Eine Duftwolke, Schwarzkirsche, Brombeere, Lakritz, Nougat, alles butterweich. Toller Grip im weichen Mund, sogar salzig mineralischen Biss zeigend. Seidig samtiges Tannin, moderate Säure zur schwarzen Frucht im Mund, zur Lakritze, Wacholder, feine Säure. Final samtig und butterweich und soooo charmant. Extrem lecker und ausdrucksstark, im Charakter der Village mir 2 Punkten mehr. 93-94+/100

19
/20

Gerstl über: Barolo Arborina

-- Gerstl: Wunderbar balsamische köstlich süsser, aber auch mit viel frischer Frucht unterlegter Duft, der intensivste der Corino Weine, aber nicht weniger fein. Kraftvoller, reicher, beinahe opulenter Gaumen, aber auch hier dominiert die 2011er Finesse, da sind Saft und Schmelz ohne Ende, einfach köstlich und mit so viel Charme, ein herrlicher Wein. 19/20

95
/100

Suckling über: Barolo Arborina

-- Suckling: Great density and purity to this young Barolo with dried strawberry, plum and mineral character. Full body, velvety tannins and a long finish. Better in 2018. 95/100

93
/100

Parker über: Barolo Arborina

-- Parker: With fruit sourced from one of the most celebrated vineyards of La Morra, the 2011 Barolo Arborina shows a bold and penetrating personality with dark fruit layers backed by spice, leather and grilled herbs. Like Corino's other Barolo wines, Arborina is aged in French oak for two years. In this case, the wine is expressive and broad with an open and genuine quality that distinguishes it from its peers. The mouthfeel is soft, decadent and velvety. 93/100

92–94
/100

Galloni über: Barolo Arborina

-- Galloni: Lavender, black cherries in liqueur, smoke and ripe black plums wrap around the palate in the 2011 Barolo Arborina. Tasted next to the Giachini, the Arborina is darker, richer and more powerful, with a firmer tannin that is going to need time in bottle to melt away, but at the same time, it is the tannins that give the Arborina its sense of freshness and energy. 92-94/100

Mein Winzer

Azienda Agricola Corino

In der winzigen „Fraktion“ Annunziata, in der Gemeinde La Morra, in unmittelbarer Nachbarschaft von Elio Altare, haben die Corinos ihre kleine Azienda Agricola.