Im Portrait

Chateau Montrose

Chateau Montrose Weinfässer

Bouygues konnte sofort Jean-Bernard Delmas als Verwalter engagieren. Delmas war 2003 in den Ruhestand gegangen, zuvor war er für über vierzig Jahre für Château Haut-Brion und ab 1983 auch für dessen Nachbarn La Mission Haut-Brion zuständig. Nach Delmas folgte der legendäre Regisseur Mouton-Rothschilds, Hervé Berland. Mit diesem Personalwechsel hat sich auch der Stil des Weines verändert. In der Vergangenheit wurde Château Montrose manchmal auch als »der Latour von Saint-Estèphe« bezeichnet, weil er in der Regel mächtig, dicht, sehr langlebig und tanninreich war. Mit dem tollen 2006er hat sich der Tanninreichtum nicht geändert, aber seine Qualität. Château Montrose ist nun früher zu genießen, denn das Tannin ist nun polierter und, so möchte man meinen, reifer. Dies ist eine Entwicklung, die absolut wünschenswert ist und selbst Puristen begrüßen dürften.