Farbe
Subskription
Preis
LOB-Bewertung
Flaschengröße
Land
Region
Unterregion
Rebsorte
Jahrgang
Bio
Trinkreif
Alkoholgehalt [% vol.]
Rotwein, Pfalz, 2016 Deutschland Villa Wolf / Loosen

Rotwein Cuvee Phaia

Lieferbar ab KW 30 in 2019.

  • 9,00 €

0,75 l (12,00 €/l)

  • 39627H
  • Lobenberg 89-90
  • Trinkreife: 2019 - 2026

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Neusiedlersee, 2016 Österreich Heinrich

Gabarinza

Lobenberg: Hier steckt Rotweinexcellence von burgenländischer Herkunft in der Flasche. 40% Zweigelt wurden hier mit 30% Blaufränkisch und 30% Merlot vermählt. Sehr dichtes, konzentriertes dunkelrot mit dünnen lilafarbenen Rändern. Das Bouquet zeigt dunkle Beeren und Herzkirsche, auch...

  • 38,50 €

0,75 l (51,33 €/l)

  • 33619H
  • Lobenberg 95
  • Trinkreife: 2019 - 2037

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Neusiedlersee, 2015 Österreich Heinrich

Salzberg

Lobenberg: Salzberg ist die Antwort von Gernot Heinrich auf sämtliche Rotweincuvées der Spitzenklasse. 50% Blaufränkisch wurden hier mit 50% Merlot vermählt. Die Rebanlagen stehen in der am Weingut gelegenen Paradelage Salzberg, die beide Rebsorten ausreifen lässt. Der Wein reifte 30...

  • 74,00 €

0,75 l

  • 33620H
  • Lobenberg 96+
    Falstaff 95
  • Trinkreife: 2020 - 2038

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Rotwein, Neusiedlersee, 2016 Österreich Heinrich

Salzberg

Lieferbar ab KW 29 in 2019.

Lobenberg: Salzberg ist die Antwort von Gernot Heinrich auf sämtliche Rotweincuvées der Spitzenklasse. 50% Blaufränkisch wurden hier mit 50% Merlot vermählt. Die Rebanlagen stehen in der am Weingut gelegenen Paradelage Salzberg, die beide Rebsorten ausreifen lässt. Der Wein reifte 30...

  • 75,00 €

0,75 l

  • 36254H
  • Lobenberg 96+
  • Trinkreife: 2021 - 2039

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Rotwein, Burgenland, 2016 Österreich Claus Preisinger

Heideboden

Lobenberg: 50 % Zweigelt, 20 % Merlot, 30% Blaufränkisch. Komplett entrappt, Zweigelt und Merlot spontan im großen offenen Holz vergoren, Blaufränkisch im Stahl. Ausbau im gebrauchten Barrique. Die Nase ist schon deutlich anders als jeder andere Haideboden, das liegt daran, dass das...

  • 15,00 €

0,75 l (20,00 €/l)

  • 31637H
  • Lobenberg 93+
  • Trinkreife: 2018 - 2029

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Szekszard, 2015 Ungarn Heimann

Barbár

Lobenberg: Barbar ist eines der Flaggschiffe von Heimann. Der Name ist inspiriert vom Klavierwerk Allegro Barbar von Béla Bartók. Eine international angehauchte Cuvée mit Cabernet Franc und Merlot, aber eben auch Tannat und Kékfrankos um die heimische Charakteristik nicht zu verlieren....

  • 29,80 €

0,75 l (39,73 €/l)

  • 32191H
  • Lobenberg 94+
  • Trinkreife: 2018 - 2026

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Thrakien, 2015 Bulgarien Ivo Varbanov

Merlot - Syrah Queen of the night

Lobenberg: Der Winzer Ivo Varbanov ist ein internationaler Star des klassischen Klaviers, ein Weltstar in Londons Orchester-Szene. Hat ihn dieser Hintergrund animiert, seinen vielleicht besten Wein, die Cuvée aus Syrah und Merlot, nach einer sinfonischen Dichtung von Rimsky-Korsakow,...

  • 13,50 €

0,75 l (18,00 €/l)

  • 33431H
  • Lobenberg 92-93
  • Trinkreife: 2019 - 2029

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Thrakien, 2016 Bulgarien Ivo Varbanov

Merlot - Syrah Winter Mornings

Lieferbar ab KW 34 in 2019.

Lobenberg: Der Winzer Ivo Varbanov ist ein internationaler Star des klassischen Klaviers, ein Weltstar in Londons Orchester-Szene. Hat ihn dieser Hintergrund animiert, seinen vielleicht besten Wein, die Cuvée aus Syrah und Merlot, nach einer sinfonischen Dichtung von Rimsky-Korsakow,...

  • 13,50 €

0,75 l (18,00 €/l)

  • 35842H
  • Lobenberg 92-93
  • Trinkreife: 2020 - 2030

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Waadt, 2016 Schweiz Domaine Louis Bovard

Grande Cuvee Dezaley Rouge

Lobenberg: Die Reben für den Dézaley Rouge stehen in Dichtpflanzung von 8.000 Stock/ha direkt am Genfersee, mit herrlichem Seealpen-Panorama. Wir haben Kiesböden über Lehmkalk, fast wie in Saint Émilion, hier fühlt sich der Merlot äußerst wohl. Nach einer 5 tägigen Kaltmazeration wird...

  • 44,00 €

0,75 l (58,67 €/l)

  • 37887H
  • Lobenberg 95-96+
  • Trinkreife: 2020 - 2038

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Tessin, 2017 Schweiz Kopp von der Crone

Tinello Merlot

Lieferbar ab KW 31 in 2019.

-- Gerstl: Strahlendes Purpurrot. Feinfruchtiger Auftakt. In der Nase Aromen nach wilden Himbeeren, roten Pflaumen und Weichseln mit Anflügen von Vanille, Röstaromen und Tabak. Markante steinige Mineralität rundet das Bouquet ab. Am Gaumen wirkt er frisch, harmonisch und tief fruchtig...

  • 29,00 €

0,75 l

  • 37654H
  • Lobenberg 92
    Gerstl 18
  • Trinkreife: 2019 - 2029

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Artikel 1 - 10 von 1004
Artikel pro Seite

Merlot – Teamplayer in großen Weinen

Auch wenn die rote Edelrebsorte Merlot hinter Cabernet Sauvignon in zweiter Reihe steht, kann sie durchaus auf den vordersten Plätzen mitspielen, wenn es um große Rotweine geht. Kaum eine andere Rebsorte hat weltweit so großen Anteil an hervorragenden Rotweinen wie Merlot. Das lässt sich auch an ihrer Bedeutung für den französischen Weinbau ablesen. Allein 115.000 Hektar von weltweit 270.000 Hektar sind im Mutterland Frankreich mit Merlot-Reben bestockt.

Samtig weiche Präsenz

Die Merlot-Traube hat das Privileg, zu den sechs Rebsorten zu gehören, die für Bordeauxweine zugelassen sind. Die Edelrebsorte erlebte in den letzten Jahren einen rasanten Aufschwung und ist inzwischen eine der weltweit am häufigsten angebauten Sorten. Das ist vor allen Dingen ihrer Bedeutung als exzellenter Cuvée-Partner geschuldet. Die Merlot-Traube setzt in Verschnittweinen mit ihrem samtig weichen Charakter den Kontrapunkt zu tanninbetonten Traubensorten. Sie übernimmt im Orchester edler Cuvées die Rolle der sanft schmeichelnden Violine – der Harfe, die den harmonischen Schlussakkord setzt. Ein Solo gibt die Traube dagegen eher selten. Dann entstehen fruchtige vollmundige Rotweine, die sanft den Gaumen umschmeicheln. Vor allem die französischen Winzer wissen um ihr Potenzial – einige der teuersten Bordeauxweine bestehen fast ausschließlich aus Merlot-Trauben.

Entstanden ist die Rotweintraube aus einer Kreuzung von Cabernet Franc und der nahezu in Vergessenheit geratenen Magdeleine Noire de Charente. Ihr Name geht wahrscheinlich auf "merle" (französisch Amsel) zurück, da diese Vögel eine Vorliebe für die Merlot-Traube entwickelt haben. Möglicherweise bezieht sich der Name auch auf das schwarzblau schimmernde Federkleid der Amsel – denn genau diese Farbe haben die Beeren der Rebsorte.

Heimat in sonnigen Gefilden

Die schwarzblaue dickschalige Traube liebt trockene Wärme und reagiert gerade in der Blütezeit empfindlich auf anhaltende Feuchtigkeit. Die Blüten neigen zum Verrieseln und bilden dann kaum Früchte aus. Ebenso empfindlich reagiert der Rebstock auf Frost. Dies gilt nicht nur für gelegentliche späte Fröste im Frühjahr – die Traubensorte nimmt auch starke Winterfröste übel. Dies zeigte sich 1956 in Frankreich, als in einem verheerenden Frostwinter der gesamte Rebstockbestand zerstört wurde. Die Malbec-Traube ist für einen Untergrund aus Kies, Schotter oder Muränenschutt dankbar – auf Kalkböden bringt sie recht tanninbetonte Weine hervor.

Rotweine mit Alterungspotenzial

In Argentinien werden Malbec-Rotweine meist sortenrein ausgebaut. Die kräftige aromatische Traube ist aber auch Teil klassischer Cuvées, die an die Tradition großer Bordeauxweine anknüpfen und auch geschmacklich daran erinnern. Allerdings haben die Malbec-Weine der Südhalbkugel weniger mineralischen Schliff und mehr harmonisch weiche Gerbstoffe als die europäischen Pendants. Das Alterungspotenzial der Weine ist trotzdem beachtlich – sie gewinnen mit den Jahren an Intensität und Eleganz. Mitunter entwickeln sie beim Ausbau im Eichenfass fast animalische erdige Geruchsnoten nach Trüffeln und Leder. Überhaupt zeigen Malbec-Weine erst im Alter ihre ganze Aromenvielfalt und können durchaus mit großen europäischen Rotweinen konkurrieren.

Entdeckungsreise im Weinglas

Malbec-Weine machen Lust auf mehr und wecken den Entdecker im kundigen Weintrinker. Es macht Freude, immer neuen Geschmacksnoten und Duftkomponenten auf die Spur zu kommen. Mal Wacholder, mal Lorbeer, mal getrocknete Kräuter dingfest zu machen, flüchtige Anklänge an Bitterschokolade zu erahnen und sich von fruchtigen Waldbeeren, Kirschen und Pflaumen verführen zu lassen. Wohl kaum ein anderer Wein könnte perfekter ein saftiges Rindersteak vom Holzkohlengrill begleiten. Hier schwingt natürlich immer ein Stück argentinische Pampa mit. Aber auch zu Fleischgerichten mit Trüffeln oder Pilzen ist ein Malbec-Rotwein ein absoluter Gewinn.