Farbe
Subskription
Preis
LOB-Bewertung
Flaschengröße
Land
Region
Unterregion
Rebsorte
Jahrgang
Bio
Trinkreif
Alkoholgehalt [% vol.]
Rotwein, Rheinhessen, 2015 Deutschland Volker Schmitt

Cabernet Sauvignon Highroller

Lobenberg: Konsequente Selektion und Ertragsbeschränkung im Weinberg. Alle Spitzenweine, also alle Cabernets, Sankt Laurents und Pinot Noirs werden von Hand gelesen und entrappt spontan vergoren. Der Ausbau dieser Weine erfolgt im überwiegend gebrauchten Barrique. Schon in der Nase...

  • 18,50 €

0,75 l (24,67 €/l)

  • 33794H
  • Lobenberg 93+
  • Trinkreife: 2017 - 2023

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Pfalz, 2016 Deutschland Villa Wolf / Loosen

Rotwein Cuvee Phaia

Lieferbar ab KW 30 in 2019.

  • 9,00 €

0,75 l (12,00 €/l)

  • 39627H
  • Lobenberg 89-90
  • Trinkreife: 2019 - 2026

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Neusiedlersee, 2016 Österreich Umathum

Cuvee Haideboden

Lobenberg: 70% Zweigelt, 15% Blaufränkisch, 15% Cabernet. Auf sehr guter Drainage im Herzen des Gebiets gewachsen, zum Teil Kiesaufschüttungen als Unterlage. Mittleres Alter der Reben zwischen 15 und 30 Jahren. Biodynamische Weinbergsbearbeitung. Handlese, komplett entrappt,...

  • 22,00 €

0,75 l (29,33 €/l)

  • 36618H
  • Lobenberg 93-94+
  • Trinkreife: 2019 - 2030

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rosé, Thrakien, 2016 Bulgarien Ivo Varbanov

Rosé Ceci n'est pas un Rosé Rusalka

Lobenberg: Der Name ist zum einen eine Anspielung auf Magrittes Bild “Ceci n’est pas une pipe.”, zum anderen ist "Rusalka" eine Oper von Antonin Dvorak aus dem Jahr 1901. Ivo ohne Kunst und Kultur ist hier nicht zu haben, betrachtet er doch sein Weinhobby als Fortsetzung seines...

  • 18,80 €

0,75 l (25,07 €/l)

  • 33736H
  • Lobenberg 92+
  • Trinkreife: 2018 - 2024

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Tessin, 2015 Schweiz Kopp von der Crone

Irto

Lieferbar ab KW 31 in 2019.

-- Gerstl: Dichtes Rubingranat. Balsamischer Auftakt. Aromen von dunklen Steinfrüchten, Kirschen, Brombeerkompott, gepaart mit einem Hauch Minze und Eukalyptus. Tolle Trüffel-Aromatik, etwas feuchter Waldboden mit dezenten Röstnoten und edler Vanille. Geschmeidiger, kräftiger Gaumen,...

  • 49,00 €

0,75 l

  • 37653H
  • Lobenberg 94-95
    Gerstl 19+
    Parker 93
  • Trinkreife: 2019 - 2036

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Rotwein, Tessin, 2016 Schweiz Luigina

Gemma dell'Est Merlot

Lieferbar ab KW 31 in 2019.

-- Gerstl: Dichtes Purpurrot. Kräftiger Auftakt. Aromen nach getrockneten Feigen, reifen Brombeeren, Schokolade, Cassis und dunklen Kirschen mit Anflügen von Vanille, Röstaromen und Mocca. Markante organische Mineralität rundet das Bouquet ab. Am Gaumen sehr geschmeidig, harmonisch,...

  • 77,00 €

0,75 l

  • 37644H
  • Lobenberg 95
    Gerstl 19
  • Trinkreife: 2019 - 2036

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Rotwein, Tessin, 2016 Schweiz Luigina

Quartessenza Selezione Anfora

Lieferbar ab KW 31 in 2019.

-- Gerstl: Sattes Rubinviolett. Ungemein tiefe Frucht. Duftet nach dunklen Waldbeeren, Cassisgelée, süssen Feigen und frischem Périgord-Trüffel, wirkt sehr edel und harmonisch. Am Gaumen butterweiche, feinste Tannine, der Wein schmilzt nur so auf der Zunge. Auch hier schwarzfruchtig und...

  • 111,00 €

0,75 l

  • 37645H
  • Lobenberg 97
    Gerstl 19
  • Trinkreife: 2019 - 2036

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Rotwein, Loire, 2015 Frankreich Anne Claude Leflaive - Clau de Nell

Cuvee Violette

Lobenberg: Durch die nun schon viele Jahre andauernde, biodynamische Arbeitsweise ist das Flaschenergebnis bei Clau de Nell oft anders als bei herkömmlichen Winzern. Klassische Brombeer- und Johannisbeeraromen dominieren das Geschmacksbild. Die Tannine sind präsent aber sehr rund und...

  • 29,50 €

0,75 l (39,33 €/l)

  • 30904H
  • Lobenberg 95
  • Trinkreife: 2018 - 2031

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Loire, 2016 Frankreich Anne Claude Leflaive - Clau de Nell

Cuvee Violette

Lobenberg: Durch die nun schon viele Jahre andauernde, biodynamische Arbeitsweise ist das Flaschenergebnis bei Clau de Nell oft anders als bei herkömmlichen Winzern. Klassische Brombeer- und Johannisbeeraromen dominieren das Geschmacksbild. Die Tannine sind präsent aber sehr rund und...

  • 29,50 €

0,75 l (39,33 €/l)

  • 33340H
  • Lobenberg 95
    Falstaff 93
  • Trinkreife: 2019 - 2032

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Loire, 2017 Frankreich Anne Claude Leflaive - Clau de Nell

Cuvee Violette

Lieferbar ab KW 30 in 2019.

Lobenberg: Durch die nun schon viele Jahre andauernde, biodynamische Arbeitsweise ist das Flaschenergebnis bei Clau de Nell oft anders als bei herkömmlichen Winzern. Klassische Brombeer- und Johannisbeeraromen dominieren das Geschmacksbild. Die Tannine sind präsent aber sehr rund und...

  • 29,50 €

0,75 l (39,33 €/l)

  • 37871H
  • Lobenberg 95
  • Trinkreife: 2020 - 2033

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 10 von 811
Artikel pro Seite

Cabernet Sauvignon – zu Großem berufen

Die bläulich schwarze Traube gehört zu den Edelrebsorten und zählt zu den meistangebauten Rebsorten weltweit. Kein Wunder – bringt sie doch vielschichtige Weine mit ausgeprägten Tanninen und facettenreichem Aromenprofil hervor. Die Wiege der emblematischen Traube steht im Bordelais, wo sie unabdingbare Ingredienz großer Bordeauxweine ist. Ob als sortenreiner Wein oder Cuvée – Cabernet Sauvignon steht für fruchtbetonte kräftige Rotweine mit Rasse und Tiefe.

Sonnenhungrige dunkle Schöne

Cabernet Sauvignon ist Ergebnis einer natürlichen Kreuzung von Cabernet Franc und Sauvignon Blanc. Als spät reifende Sorte gedeiht Cabernet-Sauvignon bevorzugt in mildem gemäßigten Klima mit wenig ausgeprägten Temperaturschwankungen. Wegen ihrer langen Wachstumsperiode schätzt sie einen langen milden Herbst, der ihr zur vollkommenen Reife verhilft. Die Traube gedeiht am besten auf durchlässigen Böden und entfaltet ihr ganzes Potenzial auf ton- und kalksteinhaltigem Untergrund, der jedoch nicht zu verdichtet und zu trocken sein darf.

In aller Welt zu Hause

Die Wärme liebende Traube ist naturgemäß in deutschen Weinbergen eher ein Exot – nur in Baden und der Pfalz findet die Rebsorte vereinzelt geeignete Bedingungen. Neben Frankreich, Spanien und Italien wird die Traube vor allen Dingen in den USA, Südamerika, Südafrika und Australien angebaut. Das Potenzial der Traube wird offenbar auch in Übersee immer mehr erkannt. Nicht umsonst ist die Anbaufläche in den letzten Jahrzehnten sprunghaft angestiegen. Cabernet-Sauvignon nimmt derzeit weltweit die größte Rebfläche ein. Und sortenreine Cabernets aus Kalifornien und der Toskana drohen den in Europa erzeugten Rotweinen den Rang abzulaufen. Sie zählen schon heute zu den besten der Welt.

Adel verpflichtet

Die eigentlich recht anspruchslose dickschalige Traube wird spätestens im Glas zur Diva. Hier zeigt sich, warum Cabernet-Sauvignon zu den Edelrebsorten zählt. Schon optisch hat der Wein einiges zu bieten. Er funkelt verführerisch in leuchtendem Granatrot, glänzt mit intensivem Purpurrot oder verzaubert durch Schwarzviolett mit roten Reflexen. Ganz zu schweigen vom unverwechselbaren Bouquet und seinem ausgeprägtem Aromenprofil. Junger Cabernet-Sauvignon kommt kräftig gerbstoffbetont und fruchtig daher, entbehrt aber nicht einer gewissen Eleganz. Die ausgeprägten Tannine mildern sich mit der Lagerung mehr und mehr ab. Mit der Reife glänzt Cabernet-Sauvignon mit deutlichen Noten schwarzer Johannisbeere, Pflaume und schwarzer Kirsche. Beim Fassausbau kommen Anklänge an Lakritz und Vanille sowie leichte Röstaromen hinzu, die dem Wein eine rauchige Note verleihen. In der Nase zeigt sich ein subtiler Geruch nach Zedernholz – manchmal nach grüner Paprika.

Rasse und Klasse im Glas

Trotz der großen Wandlungsfähigkeit bleibt sich Cabernet-Sauvignon in einem immer treu: Die Rebsorte bringt rassige Rotweine mit beeindruckender Opulenz hervor – egal aus welchem Anbaugebiet sie stammen. Aufgrund der kräftigen Tannine haben Cabernet-Sauvignon-Rotweine eine überdurchschnittlich gute Lagerfähigkeit und damit ein hohes Alterungspotenzial. Je nach Vinifizierung werden sie 15 – 18 Monate im Barrique oder Stahltank ausgebaut. Der Alkoholgehalt ist recht hoch und kann bei 12 – 15 % liegen. Aufgrund des hohen Gerbstoffgehalts wird der Wein besonders gern von Männern getrunken und passt hervorragend zu kräftigen Fleischgerichten. Besonders gut harmoniert der rassige Wein zu geschmortem Rind oder Wild – ist aber auch perfekter Begleiter von dunklem Geflügel wie Gans, Ente oder Fasan. Hier sollte ein Cabernet-Sauvignon auf keiner festlich gedeckten Tafel fehlen.