Große Gewächse

In Deutschland durch die Prädikatsweingüter (VDP) neu eingeführte Bezeichnung für einen Wein der höchsten Qualitätsstufe. Er kommt aus dem (parzellengenau festgelegten) Herzstück einer Klassifizierten Lage und erfüllt strenge Qualitätsanforderungen. Dazu gehört, dass er mindestens Spätlese-Qualität besitzt und aus den Leitsorten des jeweiligen Anbaugebiets erzeugt ist: in allen Anbaugebieten Riesling, aber auch Silvaner (Franken), Weißer Burgunder (Baden, Franken, Pfalz, Saale-Unstrut), Grauburgunder (Baden) sowie Spätburgunder (Baden, Franken, Pfalz, Rheinhessen). Im Rheingau sind ebenfalls Riesling und Spätburgunder zugelassen, doch heißen die Spitzenweine dort Erstes Gewächs. Außerdem dürfen die Erntemengen 50 Hektoliter pro Hektar nicht überschreiten. Handlese ist ebenso vorgeschrieben wie die traditionellen Produktionsverfahren. Neue önologische Methoden sind ausgeschlossen. Ein Großes Gewächs darf nicht vor dem 1. September des auf die Lese folgenden Jahres vermarktet werden und ist in zwei Geschmacksrichtungen zulässig: »geschmacklich trocken« (im Zweifelsfall gilt die Formel »Säure plus 3«) und edelsüß. Die Bezeichnung Großes Gewächs hat noch keinen rechtlichen Status, d. h., sie darf noch nicht auf dem Hauptetikett genannt werden. Sie gilt vorerst nur für die im VDP organisierten Weinerzeuger in den genannten Gebieten (Ausnahme Rheingau: Dort war schon im Jahre 1999 die Bezeichnung Erstes Gewächs gesetzlich festgeschrieben worden). Ahr, Hessische Bergstraße, Mosel-Saar-Ruwer und Sachsen sind dem Großen Gewächs noch nicht beigetreten. Insbesondere an der Mosel wird über einen Beitritt kontrovers diskutiert. Die Erzeuger restsüßer Spätlesen fühlen sich durch die neue Regelung nicht gut repräsentiert und haben Zweifel, ob sich die trockene Geschmacksrichtung an der Mosel dauerhaft durchsetzen wird. Die Erzeuger trockener Spätlesen wünschen sich dagegen eine bessere Herausstellung eben dieser Geschmacksrichtung. (Quelle: Jens Priewe - Weinkenner.de)

Aus dem
GUTE WEINE Blog


VDP GG 2017

Deutschland Jahrgang 2018 -
Der Reisebericht

Deutschland 2018, gehypt wie selten ein Jahr zuvor, klar einnehmender und offener im fruchtig leckeren und überaus aromatischen Charme als der stylische, langlebige, aber zurückhaltende Superjahrgang 2016 und der fruchtstarke und doch klassische Jahrgang 2017. Nur gehypt oder echt groß wie der geniale Sommer? Breit wie das heiße Jahr 2003 oder lecker-süß wie das erst jetzt zu großer Form auflaufende 2011?

Weiterlesen

AUFGEMERKT

Hinweis für
Club-Member

Damit Sie die komplette Liste der verfügbaren Weine (inkl. der für den Club beschränkten Auswahl) und Ihre besonderen Konditionen sehen können, müssen Sie sich bitte mit Ihrem Online-Konto anmelden.

Alle verfügbaren Großen Gewächse

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2018 Deutschland Carl Loewen

Ritsch Riesling Großes Gewächs trocken

Subskription: Auslieferung im Herbst 2019.

Lobenberg: Die Lage Ritsch besteht komplett aus blauem Schiefer, also eher kühlem Untergrund, uralte Reben, hier kommen oft die salzigsten, mineralischsten und gleichzeitig frischsten Weine des Hauses her. Völlig anders als das GG vom Herrenberg vom Rotschiefer. Hier beim Ritsch sind...

  • 24,00 €

0,75 l (32,00 €/l)

  • 36975H
  • Lobenberg 97-99
  • Trinkreife: 2019 - 2041

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2018 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Großes Gewächs trocken

Subskription: Auslieferung im Herbst 2019.

Lobenberg: Marienburg ist die „Hauslage“ von Clemens Busch, direkt unterhalb der Marienburg am Pünderich gegenüberliegenden Moselufer in Süd-Südostexposition steil aufsteigend, hier ist der Grauschiefer die Dominante. Die Nase ist noch etwas verschlossen, nicht reduktiv, aber etwas in...

  • 26,00 €

0,75 l (34,67 €/l)

  • 37490H
  • Lobenberg 96-98+
  • Trinkreife: 2022 - 2043

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Großes Gewächs Rothenpfad trocken

Lobenberg: Extrem reif war eigentlich nur die Terrassenmosel. Hier bei Clemens Busch konnte und musste wesentlich länger zugewartet werden. Die Ernte verlief bis Anfang November. Die Säurewerte für die alten Anlagen lagen zwischen 8 und 9 Gramm. Der Restzucker im Bereich von 5 bis 6...

  • 28,00 €

0,75 l (37,33 €/l)

  • 30676H
  • Lobenberg 98-100
    Parker 94
    Falstaff 94
  • Trinkreife: 2020 - 2044

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Großes Gewächs Fahrlay trocken

Lobenberg: Es handelt sich hier um überwiegend alte und uralte Reben. Einzelpfahl dabei, wurzelecht. Es ist komplett blauer Schiefer, hartes Gestein, etwas feucht. Er ist immer sehr salzig und etwas karg dazu. Zu 100% botrytisfrei geerntet und noch mal ausgeputzt. Biologische Arbeit,...

  • 32,00 €

0,75 l (42,67 €/l)

  • 34600H
  • Lobenberg 97-98
    Parker 95
  • Trinkreife: 2019 - 2036

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Großes Gewächs Falkenlay trocken

Lobenberg: Extrem reif war eigentlich nur die Terrassenmosel. Hier bei Clemens Busch konnte und musste wesentlich länger zugewartet werden. Die Ernte verlief bis Anfang November. Die Säurewerte für die alten Anlagen lagen zwischen 8 und 9 Gramm. Der Restzucker im Bereich von 5 bis 6...

  • 32,00 €

0,75 l (42,67 €/l)

  • 30673H
  • Lobenberg 100
    Parker 95+
  • Trinkreife: 2020 - 2044

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken

Lobenberg: Die Fahrlay Terrassen sind blauer Schiefer. Das wird ein Großes Gewächs, ist aber noch nicht durchgegoren. Es handelt sich um 100% wurzelechte Reben. Die Prognose dieses Jahres, mit dieser extrem langen Vegetationsperiode und der daraus resultierenden großen Komplexität und...

  • 45,00 €

0,75 l (60,00 €/l)

  • 30675H
  • Lobenberg 100
    Parker 96
    Decanter 96
  • Trinkreife: 2019 - 2046

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken

Subskription: Auslieferung im Herbst 2019.

Lobenberg: Das Fahrlay Terrassen GG kommt ab dem Jahrgang 2017 erst 2 Jahre nach der Ernte auf den Markt, Markstart wird im September 2019 sein. Dementsprechend hat dieser biodynamisch produzierte Wein ein dramatisch längeres Hefelager von 14 Monaten auf der vollen Hefe bekommen, danach...

  • 45,00 €

0,75 l (60,00 €/l)

  • 32552H
  • Lobenberg 100
    Parker 96
  • Trinkreife: 2020 - 2047

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2018 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken

Subskription: Auslieferung im Herbst 2020.

Lobenberg: Sehr alte Reben, Südausrichtung, terrassierte Parzellen, blauer Schieferboden. Die oberen Terrassen wurden teilweise leicht über 100 Grad Oechsle gelesen, die unteren Terrassen unter 100 Oechsle gelesen. Die unteren Terrassen haben entsprechend eine etwas längere Standzeit...

  • 45,00 €

0,75 l (60,00 €/l)

  • 36853H
  • Lobenberg 100
  • Trinkreife: 2021 - 2048

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Clemens Busch

Riesling Marienburg Raffes Großes Gewächs trocken

Lobenberg: Raffes ist eine Selektion von Trauben aus einer höher gelegenen, steinigen Parzelle in der Marienburg. Alte Reben, zwischen Fahrlay und Rothenpfad gelegen. Also in der GG Lage Falkenlay. Raffes ist der konzentrierteste und dichteste Wein, also eine Turbo-Version des...

  • 69,00 €

0,75 l (92,00 €/l)

  • 30259H
  • Lobenberg 100
    Parker 95
    Suckling 95
  • Trinkreife: 2020 - 2046

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2018 Deutschland Dr. Loosen

Riesling Bernkasteler Johannisbrünnchen Großes Gewächs trocken

Subskription: Auslieferung im Herbst 2019.

Lobenberg: Das Bernkasteler Johannisbrünnchen lag eigentlich direkt ans Gutshaus von Loosen angrenzend, das Weingut hieß ja ursprünglich mal Johannishof. Also dieses Johannisbrünnchen war genau die Lage ums Haus herum, nach der Flurbereinigung wurde das Brünnchen etwas nach oben verlegt...

  • 17,00 €

0,75 l (22,67 €/l)

  • 38379H
  • Lobenberg 98-100
    Pirmin Bilger 19+
  • Trinkreife: 2020 - 2035

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 10 von 226
Artikel pro Seite