Im Portrait

Peter Michael

Winzer stehen in den Weinbergen vor Gewitter, schwarzweiß

Das kleine Weingut besteht aus steilen und steilsten Terrassenlagen im Knights-Valley, Sonoma. Gegründet vom britischen Unternehmer Peter Michael 1982 am Mount Saint Helena, im Knights Valley, Sonoma. Er erwarb die 250 Hektar große Sugarloaf-Ranch.

Das Gebiet reichte bis zu 600 Meter Höhe, ein Schlüssel für die Kühle und Qualität, dessen man sich damals noch nicht im heutigen Maße bewusst war. Seit 1975 suchte SIR Peter Michael nach diesem idealen Terroir, damals noch »wilder Westen«. Schon 1983 legte er mit dem »Pavots« den ersten großen Weinberg an. Beste Exposition, geringste Erträge pro Stock, immer unter 1 Kilo pro Rebe. Die Kühle in Sonoma, das trotz der immensen Sonnenausbeute nördlicher, kühler und höher gelegen ist, zusammen mit dem geringen Ertrag aus inzwischen einigermaßen alten Reben, sind der Schlüssel zum Erfolg.

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpfung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Vimeo Privacy Policy

Das kleine Weingut besteht aus steilen und steilsten Terrassenlagen im Knights-Valley, Sonoma. Gegründet vom britischen Unternehmer Peter Michael 1982 am Mount Saint Helena, im Knights Valley, Sonoma. Er erwarb die 250 Hektar große Sugarloaf-Ranch. Das Gebiet reichte bis zu 600 Meter Höhe, ein Schlüssel für die Kühle und Qualität, dessen man sich damals noch nicht im heutigen Maße bewusst war. Seit 1975 suchte SIR Peter Michael nach diesem idealen Terroir, damals noch »wilder Westen«. Schon 1983 legte er mit dem »Pavots« den ersten großen Weinberg an. Beste Exposition, geringste Erträge pro Stock, immer unter 1 Kilo pro Rebe. Die Kühle in Sonoma, das trotz der immensen Sonnenausbeute nördlicher, kühler und höher gelegen ist, zusammen mit dem geringen Ertrag aus inzwischen einigermaßen alten Reben, sind der Schlüssel zum Erfolg.

Berühmt wurde das Weingut durch ihre früheren Winemaker, die sich nach diesem Sprungbrett und ihrem Beweis des Supertalents sämtlich in die Selbstständigkeit verabschiedet haben. Erst Helen Turley und danach Mark Aubert. Der berühmteste Weinkritiker der Welt, Robert Parker, beschrieb es so: »Led by Mark Aubert, one of California's most talented, enthusiastic, and energetic young wine-making teams is pushing Peter Michael into the stratosphere. This is one of the most exciting wineries in not only Sonoma, California, but the world.« Peter Michael gehört mit Harlan, Shafer, Ridge, Kongsgaard, Togni und einigen anderen Superstars immer zu den Tops der kalifornischen Weine. Beständig, Jahr für Jahr, weiß und rot. Dafür sorgen heute unter der Regie der zweiten Generation, Paul und Emily Michael, der geniale Winemaker, Kellermeister und Geologe Robert Fiore und seine Vineyard-Manager Javier Avina (ex-Mondavi). Es wird hier spektakulär weitergehen, das ist sonnenklar!