Bertani

Bertani

Amarone aus einer vergessenen Zeit, aus der alten Welt. Selten prägt ein Weingut die Weinbaugeschichte einer Region so, wie dies Bertani in der Vergangenheit getan hat. Was Biondi Santi für Brunello und Ricasoli für Chianti darstellt, ist Bertani für Amarone. Unendlich fein, sanfte Kirsch-Pflaumen Aromatik, seidiger Fluss, samtiges Tannin.

 

Mehr erfahren

Bertani

Venetien

f

Cuvée

a

Lobenberg 93+/100

t

Trinkreif: 2020–2035

Amarone della Valpolicella Valpantena 2016
  • 27,90 €

Bertani

Venetien

f

Cuvée

z

tanninreich
voluminös & kräftig
fruchtbetont

a

Lobenberg 96–97/100

t

Trinkreif: 2020–2046

Amarone della Valpolicella Classico 2011
  • 89,90 €
Artikel 1 - 2 von 2
Artikel pro Seite
Flaschenkeller

Über Bertani

Amarone aus einer vergessenen Zeit, aus der alten Welt. Selten prägt ein Weingut die Weinbaugeschichte einer Region so, wie dies Bertani in der Vergangenheit getan hat. Was Biondi Santi für Brunello und Ricasoli für Chianti darstellt, ist Bertani für Amarone. Unendlich fein, sanfte Kirsch-Pflaumen Aromatik, seidiger Fluss, samtiges Tannin. Garnicht üppig süß, weit entfernt vom Power-Stil Dal Fornos oder Quintarelli, aber auch nicht im fetten Marzipan-Kirsch-Törtchen Allegrinis oder in der Kirsch-Fruchtexplosion Tedeschis. Bertani ist Bertani, unique und verträumt und seidig und fein und und und … einfach eine Freude! Die Veroneser Kellerei blickt auf eine über 150-jährige Tradition zurück, die große Weine hervorgebracht hat. Bertani gehört zu den geschichtsträchtigsten und ursprünglichsten Amarone-Produzenten. Dank Weinen wie dem Amarone Bertani im Jahre 1959 erweitert die Kellerei ihren Bekanntheitsgrad im In- und Ausland und wurde über die Jahre zu einem Sinnbild für Veroneser Qualitätswein. Heute gehören rund 200 Hektar Rebberge in den wichtigsten DOC-Gebieten der Provinz Verona zum Besitz des Unternehmens, darunter die Tenuta Novare im Herzen des Valpolicella-Anbaugebietes. Dreh- und Angelpunkt der Firma ist die Cantina Grezzana nordöstlich von Verona, wo noch heute die ältesten Rebstöcke kultiviert werden und von wo aus die Weinbereitung, die Lagerung, die Abfüllung und der Versand gesteuert werden.