Domaine Yves Leccia

Domaine Yves Leccia

Yves Leccia ist aktuell die Nummer eins KorsiKas. Dieser Mann hat sich den autochthonen Rebsorten verschrieben. Dabei setzt er den Fokus enorm auf den Weinberg. Aktuell befindet sich das Weingut in Umstellung auf bio und wird bald vollständig konvertiert sein.

 

Mehr erfahren

Weißwein, Korsika, 2016 Frankreich
Domaine Yves Leccia

YL Muscat sec Parcelle C281

Lobenberg: Eine Parzelle, 2005 gepflanzt. Nur ein halber Hektar auf Schiefer. 100% Muscat, aber trocken ausgebaut. Das ist immens spannend. Riecht ätherisch und fast ein wenig nach Saunaaufguss mit Kräutern. Also viel Meersalz und...

  • 18,50 €

0,75 l (24,67 €/l)

  • 31489H
  • Lobenberg 93-95
  • Trinkreife: 2018 - 2028

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Korsika, 2016 Frankreich
Domaine Yves Leccia

Patrimonio e Croce blanc

Lobenberg: Dieser Patrimonio ist ein reinsortiger Vermentino. Die besten Parzellen werden hier gelesen. Ein großartiger Weißwein, der die Frische und Mineralität der Region transportiert. Süd-Westliche-Ausrichtung, Vermentino auf...

  • 25,90 €

0,75 l (34,53 €/l)

  • 31491H
  • Lobenberg 94-95
  • Trinkreife: 2017 - 2030

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rosé, Korsika, 2016 Frankreich
Domaine Yves Leccia

Patrimonio Rose

Lobenberg: Ein Blend aus 80% Nielluciu und 20% Grenache. Ausbau im Stahl. Das ist im Prinzip ein Saignée, also aus den Abzugssäften des Rotweins gewonnener Rosé. Ausbau für ein halbes Jahr in Stahltanks. Kräftiges Kupfer. Die Nase ist...

  • 16,90 €

0,75 l (22,53 €/l)

  • 31488H
  • Lobenberg 92-93
    Galloni 90
  • Trinkreife: 2017 - 2024

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Korsika, 2014 Frankreich
Domaine Yves Leccia

Patrimonio e Croce rouge

Lobenberg: Ein Blend aus 90% Nielluciu und 10% Grenache. Süd-West-Ausrichtung der Rebanlage. Kalk auf einem Schiefersockel. Dieser Wein hat wie alle Weine des Hauses nur Stahl und kein Holz gesehen. Vergärung in temperaturkontrollierten...

  • 22,50 €

0,75 l (30,00 €/l)

  • 31490H
  • Lobenberg 93-95
  • Trinkreife: 2017 - 2030

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Korsika, 2015 Frankreich
Domaine Yves Leccia

O Ba! rouge

Lobenberg: Eine Hommage an den Vater Pierre-Joseph. O Ba bedeutet auf korsisch nämlich so viel wie Pappi. Das ist ein Blend aus den beiden autochthonen Rebsorten Minustellu, Niellucciu und Grenache. Jeweils zu gleichen Anteilen. Ausbau...

  • 36,00 €

0,75 l (48,00 €/l)

  • 31492H
  • Lobenberg 95-96
  • Trinkreife: 2018 - 2035

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 5 von 5
Artikel pro Seite
Weinreben werden geerntet

Über Domaine Yves Leccia

Yves Leccia ist aktuell die Nummer eins KorsiKas. Dieser Mann hat sich den autochthonen Rebsorten verschrieben. Dabei setzt er den Fokus enorm auf den Weinberg. Aktuell befindet sich das Weingut in Umstellung auf bio und wird bald vollständig konvertiert sein. Einer der Kernpunkte ist die Selection Massale, auf die Yves Leccia setzt. Viele der Rebsorten wurden ob des Marktes  durch internationale Rebsorten ersetzt. Aber Leccia ging das gegen den Strich. Er wollte die Herkunft und das großartige Terroir Korsikas schmeckbar machen. Seit 2005 gibt es das kleine Weingut erst. Nur rund 60.000 Flaschen Jahresproduktion. Zuvor arbeitete er Seite an Seite mit seinem Vater, gründete dann ein eigenes Weingut.  Leccia bedeutet übrigens so viel wie Holz, was besonders kurios ist, wenn man weiß, dass Leccia keinerlei Holz im Keller verwendet und nur auf Stahltanks setzt.

Weinberge
Weinrebe wird geerntet
Geerntete Trauben
Weinberge