Im Portrait

Weingut Canon

Im Durchschnitt sind die Reben von Chateau Canon 25 Jahre alt. Eine selektive Grüne Ernte sorgt dafür, dass überschüssige Trauben entfernt werden und die übrigen Trauben besser reifen können. Die Erntemengen fallen im Chateau Canon je nach Jahrgang extrem unterschiedlich aus. Nach der Ernte findet erneut eine extreme Selektierung des Traubenmaterials statt. 18 bis 20 Monate reift der Wein langsam in Eichenholzfässern, bevor der Wein unfiltriert abgefüllt wird. 70 % der Holzfässer sind jedes Jahr neu. Das Ergebnis sind wunderbar kraftvolle Weine mit einer schier unendlichen Komplexität und Tiefe.