Prunotto

Alfredo Prunotto verhalf im Jahre 1923 der nach dem 1. Weltkrieg in Schwierigkeiten geratenen Genossenschaftskellerei „Vine delle Langhe” in Alba zu neuem Leben. Die große Leidenschaft, mit der Alfredo Prunotto und seine Frau ihre Weine vinifizierten, verhalf ihnen in kurzer Zeit zu weltweitem Ansehen. Seit 1989 leitet Antinori Toskana das renommierte Unternehmen. Antinori erwarb dann 1990 ca. 7 ha im Anbaugebiet des Cru Bussia, mit dem Ziel neue Impulse in der Produktion zu wecken. Mit Hilfe der qualitativ hochwertigsten Traubensorten sollten neue hervorragende Weine geschaffen werden. Aushängeschild des Hauses Prunotto ist somit der Barolo Bussia, dessen Rubinrot, Intensität und herausstechende Persönlichkeit ausschließlich der Nebbiolotraube zu verdanken ist, die ebenfalls kostbarer Rohstoff für die Erzeugung des „einfachen” Barolo ist.

Prunotto

Piemont

e

Barbera

a

Lobenberg 92/100

t

Trinkreif: 2005–2030

Barbera d’Asti Costamiole 1997
  • 38,90 €
Nur noch 2 Flaschen verfügbar
Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite