Peby Faugeres

Die 12 Hektar Weinberge von Chateau Peby Faugeres sind mit 70% Merlot, 25% Cabernet Franc und 5% Cabernet Sauvignon bestockt. Die Reben sind im Durchschnitt 30 Jahre alt. Die Vinifikation dauert circa drei Wochen und findet in konischen, temperaturgesteuerten Edelstahltanks statt.

 

Mehr erfahren

Rotwein, Bordeaux - Saint Emilion, 2016 Frankreich Peby Faugeres

Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe 2016

Lobenberg: Diese nur 7,45 Hektar, ursprünglich Bestandteil von Chateau Faugeres, sind jetzt eigenes Grand Cru Classé. Sie liegen direkt innerhalb der Weinberge von Faugeres, es sind die ältesten Reben.100% Merlot. 65% neues Holz, 35% zweijähriges Barrique, aber sehr scharfe Toastung....

  • 188,00 €

0,75 l (250,67 €/l)

  • 30215H
  • Lobenberg 96-98/100
    Suckling 97/100
    Parker 96/100
  • Trinkreife : 2025 - 2055

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Lieferbar ab KW 44 in 2019.

Rotwein, Bordeaux - Saint Emilion, 2018 Frankreich Peby Faugeres

Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe 2018

Lobenberg: Auch dieses Weingut gehört wie Ch. Faugeres Silvio Denz, einem Schweizer Investor, der einen Hang zu Krachern mit hoher Extraktion hat. Die 12 Hektar Weinberge von Chateau Peby Faugeres sind mit 70% Merlot, 25% Cabernet Franc und 5% Cabernet Sauvignon bestockt. Die Reben sind im...

  • 147,50 €

0,75 l (196,67 €/l)

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

  • 37265H
  • Lobenberg 97-100/100
    Pirmin Bilger 19+/20
    Winespectator 95-98/100
  • Trinkreife : 2029 - 2057

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Artikel 1 - 2 von 2
Artikel pro Seite

Über das Weingut Peby Faugeres

20% der Ernte macht bereits die malolaktische Gärung in kleinen Fässern. Der Ausbau findet 14 bis 16 Monate in zur Hälfte neuen Barriques statt. Faugeres bringt satte, tiefe und dunkel-fruchtige Weine hervor, die sich durch ein gutes Preis-Genuss-Verhältnis auszeichnen. Seit 2012 ist Chateau Peby Faugeres in den Olymp der höchsten Saint Emilion Classifikation aufgestiegen.