Passopisciaro

Passopisciaro

Vergessen Sie die breit auseinander laufenden Weine früherer Tage. In Sizilien hat eine kleine Renaissance stattgefunden. Wie bei anderen Spitzenweingütern Siziliens auch, werden hier bei Passopisciaro extrem feine, elegante und tiefgründige Weine erzeugt.

 

Mehr erfahren

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

voluminös & kräftig

  • 29,00 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (38,67 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

voluminös & kräftig

  • 44,00 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (58,67 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

  • 55,00 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (73,33 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

pikant & würzig

  • 97,00 €

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (129,33 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

voluminös & kräftig

  • 44,00 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (58,67 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

voluminös & kräftig

  • 39,50 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (52,67 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

voluminös & kräftig

  • 47,00 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (62,67 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

  • 55,00 €
  • 55,00 €

Sale

Dieser Artikel ist ein Restbestand. Sie erhalten die letzten Flaschen zum besonders reduzierten Preis.

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (73,33 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Rotwein

pikant & würzig

  • 110,00 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (146,67 €/l)

Italien, Sizilien, Passopisciaro
Weißwein

  • 25,50 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (34,00 €/l)

Artikel 1 - 10 von 10
Artikel pro Seite
Franchetti
Franchetti

Über Passopisciaro

Machmal fühlt man sich eher an nördlichere Gebiete Italiens erinnert, aber die (fast) nur hier wachsende Traube Nerello Mascalese charakterisiert beispiellos – noch mehr als die Nero d’Avola – Sizilien und den extremen Boden des Ätnas. Es gibt Vermutungen über eine Verwandtschaft zu Sangiovese. Vielleicht ist das die passende Brücke. Andrea Franchetti hatte schon in der Toskana ein erfolgreiches Weingut geführt. Aber getrieben von der Vision einen Wein in höheren Lagen zu machen, verschlug es ihn letztlich an den Ätna. Zu Beginn des noch jungen Jahrtausends kaufte Franchetti verschiedene Lagen mit bis zu 80 Jahre alten Rebstöcken, baute sie wieder auf und pflanzte auch neu. Die Lagen liegen alle getrennt voneinander. Jede seiner vier Contrada hat ein eigenes Mikroklima und eine besondere Bodenbeschaffenheit. Die Lagen haben alle eine andere Lava-Zusammensetzung, jedes Terroir ist einzig. Und das schmeckt man den Weinen an. Alle 18 Monate im Holz ausgebaut, aber nie neues. Die Frucht wird nie überlagert oder verdrängt, ist immer frisch und fein. Und es gibt nur sehr wenig, die Anbauflächen sind eher klein und es wird viel selektiert. Nur die besten Trauben schaffen es in die Auswahl. Am Anfang vielleicht noch Außenseiter, kann man heute ohne Zweifel behaupten, Passopisciaro ist eines der qualitativ führenden Weingüter am Ätna und Andrea Franchetti ist sicher auch einer der Pioniere, die den neuen Weg Siziliens mitbegründet haben. Aber auch ohne all dies zu erklären, hier gibt es Großes Kino in Flaschen.

Weinkeller
Weinfeld
Weinfeld
Weinfeld
Weinfeld im Winter
Weinfeld