Fritz Haag

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings.

 

Mehr erfahren

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland
Fritz Haag

Riesling QbA feinherb

Lobenberg: Saftiger Trinkspaß kombiniert mit einer leichten, feinen Restsüße. Sehr konzentriertes, an eine trockene Spätlese grenzendes Ausgangsmaterial mit feiner Rassigkeit und schönem Volumen. Faszinierendes Süß-Säure-Spiel mit...

  • 9,80 €

0,75 l (13,07 €/l)

  • 30637H
  • Lobenberg 91-92
  • Trinkreife: 2017 - 2025

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland
Fritz Haag

Riesling QbA trocken

Lobenberg: Dieser Stoff wird hier immer besser. Rebalter, Weinbergsarbeit, Öchsle, Säure, irgendwann gibt es mal keinen Gutswein mehr hier, einfach alles zu gut. Leichte Phenolik. Die Maischestandzeit ist schon im Gutsweinbereich ein von...

  • 9,80 €

0,75 l (13,07 €/l)

  • 30636H
  • Lobenberg 91+
  • Trinkreife: 2017 - 2025

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland
Fritz Haag

Brauneberger Riesling J trocken

Lobenberg: Der "J " ist die ehemalige Spätlese trocken, und das verbirgt sich jetzt hinter dem Kürzel J. Es ist nicht nur Brauneberger sondern sogar ein Wein aus der Juffer. Das „J“ steht für Juffer. Es darf aber in den einfachen...

  • 15,00 €

0,75 l (20,00 €/l)

  • 30638H
  • Lobenberg 95
    Gerstl 18+
    Suckling 91
  • Trinkreife: 2018 - 2030

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland
Fritz Haag

Brauneberger Juffer Riesling trocken Großes Gewächs

Lobenberg: Der Wein geht mit etwa 7 Gramm Säure, nur 12,5 Alkohol sowie 5-6 Gramm Zucker an den Start. Das ist wie letztes Jahr, nur die Säure liegt ein Promille tiefer. Das ist das zweite Große Gewächs von Oliver Haag, der mit seinem...

  • 21,50 €

0,75 l (28,67 €/l)

  • 30639H
  • Lobenberg 97+
    Gerstl 19+
    Meininger 94
  • Trinkreife: 2018 - 2038

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland
Fritz Haag

Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling trocken Großes Gewächs

Lobenberg: Der Unterschied besteht im Gegensatz zum normalen Brauneberger Juffer GG auch darin, dass der Alkohol zwischen eher bei 13% liegt und 7 Gramm Säure. Die 13% Alkohol resultieren sicherlich auch daraus, dass der Wein aus der...

  • 27,00 €

0,75 l (36,00 €/l)

  • 30640H
  • Lobenberg 98-100
    Gerstl 20
  • Trinkreife: 2017 - 2043

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland
Fritz Haag

Brauneberger Juffer Riesling Große Lage feinherb (fruchtsüß)

Lobenberg: Das ist immer ein stecken gebliebenes Fass aus dem GG. Brauneberger Juffer, und es hat dann immer so um die 14 Gramm Restzucker wenn die Vergärung stoppt. Ein Ergebnis, was Oliver Haag auch gerne möchte, denn er möchte gerne...

  • 19,00 €

0,75 l (25,33 €/l)

  • 30641H
  • Lobenberg 97+
    Suckling 93
    Galloni 93
  • Trinkreife: 2018 - 2043

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland
Fritz Haag

Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß)

Lobenberg: Die Auslese auch hier völlig frei von Botrytis. Sehr spät im November gelesen. Schon die Nase zeigt eine ganz große Feinheit. Eine Feinheit in der Auslese wie ich sie heute morgen schon im Erdener Prälat von Mönchhof hatte,...

  • 27,00 €

0,75 l (36,00 €/l)

  • 30642H
  • Lobenberg 97-100
    Galloni 95
    Suckling 94
  • Trinkreife: 2018 - 2048

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2008 Deutschland
Fritz Haag

Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese Goldkapsel (fruchtsüß)

Lobenberg: Vollreifer Pfirsich, Orangenzesten, Zitrone. Noch mal eine deutliche Steigerung zu Auslese. Die Säure schwebt über den Gaumen und bindet die Süße exzellent ein. Im Abgang Maracuja und Mango untermalt von Honig und...

  • 40,00 €

0,75 l (53,33 €/l)

  • 16471H
  • Lobenberg 96-97
    Gerstl 20
    WS 96
  • Trinkreife: 2009 - 2055

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2013 Deutschland
Fritz Haag

Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese Goldkapsel (fruchtsüß)

Lobenberg: Wie schon im Jahr 2012, so auch 2013 eine zu Tränen rührende Eleganz und gleichzeitig aromatische Intensität. Wunderschöner Traubensaft. Weinig ohne denkbare Steigerung. Birne, Mango, viel Maracuja. aber alles sehr zart...

  • 40,00 €

0,75 l (53,33 €/l)

  • 24142H
  • Lobenberg 97-100
    Gerstl 20
  • Trinkreife: 2014 - 2061

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2015 Deutschland
Fritz Haag

Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Beerenauslese (fruchtsüß)

Lobenberg: 6.5% Alkohol, 200g Restzucker, 11g Säure. Dieser Wein ist so unglaublich fein, das kann man sich bei diesen Zuckerwerten gar nicht vorstellen. Es ist nur erklärlich, wenn man diese immense Säure von über 11g in dieser...

  • 130,00 €

0,375 l (346,67 €/l)

  • 27783H
  • Lobenberg 100
  • Trinkreife: 2017 - 2070

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 10 von 10
Artikel pro Seite

Über Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. Auch die trockenen Weine begeistern mit herrlich frischer Frucht und rassiger Säure. Wilhelm Haag, und vielleicht noch mehr sein Sohn Oliver, gehören für uns auch zu den besten Erzeugern trockener Rieslinge, was seit dem Jahrgang 2007 und Oliver Haags Handschrift ganz deutlich sichtbar wird.

Hände lesen Trauben mit Edelfäule aus
Fritz Haags Auslese

Im QbA steht das Weingut Fritz Haag für uns sogar unter den besten drei. Kein Wunder, gibt er doch einen nicht unerheblichen Teil der aus extremer Steillage gewonnenen Spätlesen mit hinein. Der nun federführende und überaus talentierte Sohn Oliver, der bei Deutschlands Großmeister Helmut Dönnhoff gelernt hat, ist ebenso ehrgeizig wie sein Vater und möchte diese Spitzenposition noch lange in der Familie halten. Im Weinberg geht es möglichst biologisch zu, nur hier entstehen die großen Weine! Im Keller geht's nur noch darum, diese fast außerirdische Qualität unverfälscht auf die Flasche zu bringen, ganz ohne Modetrends oder Mystik. Die Verarbeitung erfolgt mit einer Ganztraubenpressung, kurzes Anquetschen und keiner Maischestandzeiten bei den einfachen Qualitäten. Die Maischestandzeit bei den Großen Gewächsen beträgt 6-8 Stunden. Alles wird spontan vergoren. Die Orts- und Kabinettweine werden im März filtriert, die Großen Gewächse bis Ende Mai. Ab dem Jahrgang 2008 findet die vielleicht beste Lage der trockenen Weine an der Mosel, die Brauneberger Juffer Sonnenuhr, Eingang in die Riege der "Großen Gewächse", kurz GG genannt. Dazu gratulieren wir Oliver Haag ausdrücklich, eine Bereicherung der Großen Gewächse auf höchstem Niveau.

Steilhang im Winter
Rebfeld von Fritz Haag
Rebstöcke mit Fluss im Hintergrund