Elvio Cogno

Elvio Cogno

Elvio Cogno war viele Jahre lang als Önologe bei Marcarini in La Morra tätig und so auch für die außerordentliche Qualität und den Erfolg des Barolo Brunate verantwortlich. Gemeinsam mit seiner Tochter Nadia und seinem Schwiegersohn Valter Fissore erfüllte er sich 1990 mit dem Kauf des Weinguts Gut Poggio Petorchino, zwischen Barolo und Novello gelegen, einen Traum. 

Mehr erfahren

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Elvio Cogno

Piemont

f

Nebbiolo 100%

a

Lobenberg 97–99/100

t

Trinkreif: 2026–2050

Barolo Ravera 2016
  • 69,90 €
Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite
Weinberge von Elvio Cogno

Über Elvio Cogno

Elvio Cogno war viele Jahre lang als Önologe bei Marcarini in La Morra tätig und so auch für die außerordentliche Qualität und den Erfolg des Barolo Brunate verantwortlich. Gemeinsam mit seiner Tochter Nadia und seinem Schwiegersohn Valter Fissore erfüllte er sich 1990 mit dem Kauf des Weinguts Gut Poggio Petorchino, zwischen Barolo und Novello gelegen, einen Traum. Die Kellerei befindet sich in einem Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert, das von elf Hektar Weinbergen umgeben ist und auf einem Hügel oberhalb der Ravera-Weinberge thront.

Ganz der Tradition verpflichtet bauen Valter Fissore, Nadia Cogno und der immer noch aktive Elvio Cogno ausschließlich heimische Rebsorten wie Nebbiolo, Barbera, Dolcetto sowie die seltene weiße Rebsorte Anas-Cetta an. Geringe Erträge, nachhaltiger Weinbau, ein respektvoller Umgang mit der Natur unter Wahrung des organischen Gleichgewichts sind maßgeblich dafür, dass auf ausgezeichnetem Terroir brillante Weine entstehen. Im Keller kommt moderne Technologie sparsam zum Einsatz: Es wird weitgehend auf natürliche Weise vinifiziert mit Spontangärung und langer Mazeration auf der Maische.

Das Ergebnis: hochqualitatives Rebgut, gut ausbalancierte Weine, körperreich, ohne überladen zu wirken, zugänglich und gleichwohl elegant, eher klassisch als modern. Valters Baroli der letzten Jahrgänge gehören zu den besten des Anbaugebiets. Das Aushängeschild Elvio Cognos ist der Barolo der historischen Lage Ravera. Der Barolo Elena stammt aus einem nur 1 Hektar großen Weinberg der mit dem hocharomatischen und schwachwüchsigen Nebbioloklon „Rose” bepflanzt ist. Insgesamt werden vier Baroli aus unterschiedlichen Lagen erzeugt. Eine Rarität ist der Barbera Pre-Phylloxera: ein Wein, der aus Trauben von 120 Jahre alten Rebstöcken gewonnen wird, welche die große Reblaus-Katastrophe überlebt haben.