Im Portrait

Domaine des Ardoisieres

Auf steilen Terrassen und steinigen Hängen entstehen hier durch mühevolle, biodynamische Handarbeit einzigartige Weine. In Gobelet-Erziehung (Buschreben) und mit Einzelpfählen werden in Dichtbepflanzung von bis zu 8000 Stock je Hektar autochthone Rebsorten des Savoyen auf Schiefer- und Quarzitböden kultiviert. Alle Weine werden spontanvergoren und lange auf der Hefe ausgebaut. Die Weine der Domaine sind ungemein frisch, kristallklar und pur wie ein Gebirgsquell. Animierend und leichtfüßig changieren die Weine zwischen grünlich-erfrischender Frucht, kräuteriger Würze und nachhaltigem Schmelz. Unverkennbar und unverfälscht spiegeln sie ihre alpine Herkunft mit ihrer markanten und puristischen Eigenart wider. Absolut unvergleichlich – das muss man selbst probiert haben. Großes Kino aus einer kleinen Region.