Im Portrait

Clerc Milon Rothschild

Die 30 Hektar Weinberge sind mit über 45 Jahre alten Reben bestockt. Mit 70 % bildet Cabernet Sauvignon den Hauptteil, gefolgt von 20 % Merlot und 10 % Cabernet Franc. Im Vergleich mit den übrigen Weinen auf den Gütern der Baronin Phillipine de Rothschild ist der Château Clerc Milon der aufgeschlossenste und auch in jungen Jahren schon ansprechendste, gleichzeitig weist er in der Charakteristik die größte Ähnlichkeit mit dem Star des Hauses, dem Mouton, auf.