Malartic Lagraviere

Die Zeiten, da der Rotwein von Malartic Lagraviere als uninteressant galt, sind lange vorbei! Spätestens seit der Übernahme des Weingutes durch Alfred Alexandre Bonnie, der Michel Rolland als Berater verpflichtete, wurde die Auslese strenger, die Ernte später und die Weine sehr gut.

 

Mehr erfahren

Malartic Lagraviere

Bordeaux, Pessac Leognan

f

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 92–94+/100

t

Trinkreif: 2025–2045

Chateau Malartic Lagraviere 2017
  • 55,00 €

Malartic Lagraviere

Bordeaux, Pessac Leognan

f

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 95–96/100

t

Trinkreif: 2025–2050

Chateau Malartic Lagraviere 2016
  • 65,00 €

Malartic Lagraviere

Bordeaux, Pessac Leognan

f

Cuvée

z

voll & rund
exotisch & aromatisch
frische Säure

a

Lobenberg 94/100

t

Trinkreif: 2025–2050

Chateau Malartic Lagraviere Blanc 2016
  • 66,00 €
Nur noch 11 Flaschen verfügbar

Malartic Lagraviere

Bordeaux, Pessac Leognan

f

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 95–96/100

t

Trinkreif: 2025–2050

Chateau Malartic Lagraviere 2016
  • 133,50 €
Nur noch 2 Flaschen verfügbar
Artikel 1 - 4 von 4
Artikel pro Seite
Rebfläche

Über Malartic-Lagraviere

Mittlerweile erfolgt die Selektion bereits im Weinberg und die Vinifikation wird zwei bis vier Wochen in temperaturgeregelten Edelstahltanks vorgenommen. Die malolaktische Säureumwandlung findet zum Teil im Tank und zum Teil im Barrique statt. Der Ausbau erfolgt 16 bis 18 Monate in jährlich zu 1/3 erneuerten Barriques. Das Ergebnis sind dichte, konzentrierte und sehr würzige Weine, mit einer bestechend indivuduellen Note.