Hacienda Monasterio - Peter Sisseck

Hacienda Monasterio - Peter Sisseck

Ohne Zweifel ist der Däne Peter Sisseck einer der besten Winzer Spaniens. Mit dem Pingus, seinem privaten Kleinstprojekt, erzeugt er seit Jahren einen der besten Weine der Welt.

 

Mehr erfahren

Rotwein, Ribera del Duero, 2014 Spanien
Hacienda Monasterio - Peter Sisseck

Hacienda Monasterio Crianza

Lobenberg: Süße Toastaromen mit fast überreifen Pflaumen, reife Blaubeere, Brombeeren und Cassis, voll, würzig und saftig, mit niedriger Säure, ein großzügiger, opulenter Wein. Seit Jg. 2004 auch die Frische und Finesse und die profunde...

  • 32,20 €

0,75 l (42,93 €/l)

  • 29426H
  • Lobenberg 93-94
    Galloni 93-94
    Parker 94
  • Trinkreife: 2017 - 2031

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Ribera del Duero, 2012 Spanien
Hacienda Monasterio - Peter Sisseck

Hacienda Monasterio Reserva

Lobenberg: Eine hochintensive Auslese von Monasterio. Tiefer, tanninreicher und voluminöser als die Crianza, letztlich aber sogar feiner und noch komplexer. Konzentrierte Johannisbeere und ultrasatte Brombeere. Etwas positiv archaischer...

  • 47,20 €

0,75 l (62,93 €/l)

  • 29416H
  • Lobenberg 96+
    Penin 95
  • Trinkreife: 2017 - 2035

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 2 von 2
Artikel pro Seite
Schild von Hacienda Monasterio
Hacienda Monasterio - Peter Sisseck

Über Hacienda Monasterio - Peter Sisseck

Sein Hauptarbeitsplatz als Weinmacher ist jedoch seit Beginn die Hacienda Monasterio. Die Weingärten Monasterios befinden sich im Dorf Pesquera, ein kleiner Ort mit einer großen Wein-Reputation. 70 ha wurden hier in 800 Meter Höhe intensiv mit Tempranillo und etwas Cabernet und Merlot bepflanzt - 4000 Stöcke/ha. statt der üblichen 1000-2000! Die späte Lese und Reduzierung der Erträge sind andere entscheidende Qualitätsfaktoren bei Monasterio. Die geernteten Früchte sind von so hoher Qualität, dass sie sich ohne weiteres zu Weinen von großartiger Klasse verarbeiten lassen. Die Konzentration der Frucht übersteht problemlos die von Sisseck geforderten 16 Monate Reifung in Barriques aus französischer Eiche. Ab 2001 gab es den Durchbruch in Spaniens Oberliga und ab 2004 kann man von großen Weinen sprechen. Hier vermählt sich die satte Frucht Spaniens mit einem guten Touch Frankreich. Die Crianza und Reserva unterscheiden sich nur in einem kleinen Hauch an mehr Struktur und Kraft. Spaß und Trinkfreude in hoher Intensität!

Weinberg
Barriquefässer
Weinberg
Peter Sisseck im Weinkeller
Barriquefässer