Im Portrait

Chateau Le Gay

Chateau Le Gay gehörte den gleichen Besitzern wie das berühmte Chateau Lafleur-Pomerol, leider wurde das riesige Potenzial vor der Jahrhundertwende nur alle fünf bis zehn Jahre voll ausgeschöpft, dann aber überzeugen die Weine restlos mit großer Wucht, Fülle, Massivität und Tanninreichtum. Seit 2006 gehört Le Gay und Chateau La Violette der Familie von Catherine Pere-Verge. Le Gay liegt auf großartigem Terroir in der Nähe von Chateau Trotanoy, La Violette in der Nähe von Le Pin. Die Weinbereitung liegt in den Händen von Michel Rolland. Das bringt seit einigen Jahren Konstanz in die großartigen Weine, die in ihr extremen Feinheit und Finesse ganz sicher auf dem höchsten Level der Appellation Pomerol liegen.