Im Portrait

Grand Puy Lacoste

Chateau Grand Puy Lacoste

Weit ab von der Gironde auf dem »Bages-Plateau« liegt Château Grand Puy Lacoste. Francois-Xavier Borie lebt mit seiner Familie auf dem Gut und beaufsichtigt persönlich die Pflege der fast 55 Hektar Rebfläche und die Kellerarbeit. Die Lese erfolgt relativ spät und wird per Hand vorgenommen, das Rebgut wird vollständig entrappt und dann 17 bis 20 Tage in temperaturgeregelten Edelstahltanks vinifiziert, anschließend reifen die Weine 18 bis 20 Monate in zu 75 % neuen Barriques. Die Weine zeichnen sich durch ihre intensive Frucht, reichlich Glyzerin, Wucht und Körper aus.