De Martino

De Martino

1934 wurde De Martino gegründet. Der Anspruch war klar: Chiles Weinbau neu erfinden und damit nachhaltig und mit klarem Profil gegenüber der Außenwelt zu stärken. Das ist formidabel gelungen. Im 400km nördlich von Santiago gelegenen Limari-Tal erzeugt man hier sehr elegant und für Chiles Weinbau eher europäisch straffe Rot- und Weißweine.

Mehr erfahren

Rebstock

Über De Martino

1934 wurde De Martino gegründet. Der Anspruch war klar: Chiles Weinbau neu erfinden und damit nachhaltig und mit klarem Profil gegenüber der Außenwelt zu stärken. Das ist formidabel gelungen. Im 400km nördlich von Santiago gelegenen Limari-Tal erzeugt man hier sehr elegant und für Chiles Weinbau eher europäisch straffe Rot- und Weißweine. Wer sich die Rebanlagen genauer anschaut, kann das klar nachvollziehen. Sie legen an den Hängen der Anden auf rund 800 Meter Höhe. Es gibt hohe Schwankungen zwischen Tag und Nacht und allgemein mildes eher mediterranes Klima. Im Fokus stehen Cabernet Sauvignon, Carmenere und Carignan. Der Topwein des Hauses ist der Einzellagenwein La Aguada. Er wurde 2011 vom Wine Advocate mit 95 Punkten geadelt. 2015 setzt Parker mit 96 Punkten nochmals eins drauf.

Rebzeile mit Bodenbeschaffenheit
Rebfeld mit jungen Rebstöcken
Schild am Weinfeld
Landschaft mit Weinbergen
Weinberge
Carmenere Weinfeld mit Landschaft