Im Portrait

Poggio Antico

Weingut Poggio Antico

Die Ernteerträge sind strikt limitiert und hängen immer von den besonderen Umständen des jeweiligen Lesejahres ab. In keinem Fall werden aus ein Hektar mehr als 30 Hektoliter Wein vinifiziert. Die 30 Hektar umfassenden Weinberge von Poggio Antico sind nur mit den für die Region typischen Sangiovesetrauben bepflanzt. Etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel haben sie aufgrund des kalkhaltigen, steinigen Bodens und ihrer Südwestlage die Möglichkeit, ein perfektes Gleichgewicht zwischen Zuckergehalt und Fruchtsäure zu entwickeln. Vier Jahre muss die Visitenkarte des Hauses Poggio Antico, der Brunello di Montalcino, altern, drei davon im Eichenfass, bevor er in den Handel gelangt. 12,5 % Alkohol- und 5 % Säuregehalt sind minimalste Voraussetzungen.