L'Etampe

L'Etampe

Ein bemerkenswertes Stückchen Land in einer außergewöhnlichen Umgebung. Gelegen auf dem Plateau de Figeac im Saint Emilion, in dem Dorf "Montlabert", das UNESCO-Weltkulturerbe ist. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Chateau Cheval Blanc und Chateau Figeac. 

Mehr erfahren

Rotwein, Bordeaux - Saint Emilion, 2016 Frankreich
L'Etampe

Chateau l'Etampe Grand Cru

Subscription: Auslieferung im Frühjahr 2019.

Lobenberg: Die Merlot und Cabernet Franc für diesen biodynamisch erzeugten Wein aus der winzigen Parzelle bei Cheval Blanc und Figeac wachsen auf Sand und Lehm-Böden. Das Durchschnittsalter liegt hier bei ca. 30 Jahren. Ernte...

  • 24,80 €

0,75 l (33,07 €/l)

  • 34425H
  • Lobenberg 94-95
  • Trinkreife: 2020 - 2040

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite
Rebzeile vor Weingut

Über L'Etampe

Das Chateau l'Etampe ist ein Saint Emilion Grand Cru Weingut mit einer Fläche von nur 1,83 Hektar Weinreben, so klein, alles Handarbeit mit der Handschere. Der Boden der Weinberge besteht aus hell-farbigen Sand/Kieselerde (Quarz), welcher sich schnell und gut erwärmt, sobald es Sonnenlicht reflektiert. Der Weinberg hat somit den Vorteil einer Bodenwärmequelle. Diese uralten Sande spielen eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung des Mineralhaushalts und der Regulierung des Wasserverbrauchs der Reben. Der von Bäumen gesäumte kleine Bach, der entlang der Weinreben fließt, kühlt die Bodenoberfläche an warmen Sommernächten und erleichtert so den Reifeprozess. Die Reben gedeihen in diesem gemäßigten Klima, das durch die Kombination des atlantischen Ozeans mit den Flüssen Dordogne und Bardanne entsteht. Regen- und Hagelwolken neigen dazu entlang der Flusstäler zu brechen, wodurch die Ländereien entlang des Figeac-Plateaus verschont werden. Der Weinberg verfügt über eine repräsentative Auswahl von Saint-Emilion-Sorten, wobei die Merlot (78%) durch die hier so wichtige und dominante Cabernet Franc (22%) ergänzt wird. Die Rebstöcke sind durchschnittlich 20 Jahre alt und in einer Dichte von 5.500 Stöcken pro Hektar bepflanzt. Die Weinberge von L'Etampe werden nach den Prinzipien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft kultiviert. Die Trauben werden von Hand gelesen, Parzelle für Parzelle in 10 kg Kisten. Die Trauben kommen vor dem Entrappen auf einen Rütteltisch und werden selektiv sortiert. Die Weine reifen dann in französischen Eichenfässern, von denen ein Drittel neu ist, für 16 bis 18 Monate. Der Berater des Weingutes ist kein geringerer als Jean-Claude Berrout, der frühere Winzer und Technischer Direktor von Chateau Petrus, und der eigentlich tätige junge Winzer des Chateaus ist ein verrückter Weinfreak und kommt aus der Remy Martin Dynastie. Also weit mehr als ein sehr vielversprechendes Projekt, das hier verspricht eine große Zukunft!

Rebe
Weingut
Weingut