Mas del Perie - Fabien Joules

Mas del Perie – Fabien Jouves

Fabien Jouves zählt zur neuen Generation an Winzern, die intensiv über die Neuausrichtung ihrer Heimat und klassisch traditionelle Typizitätsprofile der Region nachdenken. Cahors kennt man eben als einen sehr tanninstarken Malbec. Konzentration und Lagerfähigkeit und eben auch Geduld sind typische Attribute.

 

Mehr erfahren

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Chenin Blanc 100%

a

Lobenberg 93 / 100

t

Trinkreif: 2020–2026

Chenin Les Pieces Longues 2018
  • 19,90 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Malbec 100%

a

Lobenberg 92+ / 100

t

Trinkreif: 2018–2023

Malbec Invaders 2017
  • 11,90 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Malbec 100%

a

Lobenberg 92 / 100

t

Trinkreif: 2018–2022

You fuck my wine?! 2017
  • 11,90 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Malbec 100%

a

Lobenberg 94–95+ / 100

t

Trinkreif: 2019–2037

Les Acacias 2016
  • 25,50 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Malbec 100%

a

Lobenberg 92+ / 100

t

Trinkreif: 2019–2024

Malbec Invaders 2018
  • 12,50 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Malbec 100%

a

Lobenberg 94–95+ / 100

t

Trinkreif: 2020–2038

Les Acacias 2017
  • 26,50 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Malbec 100%

a

Lobenberg 93 / 100

t

Trinkreif: 2019–2029

Les Escures 2018
  • 12,50 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Malbec 100%

a

Lobenberg 92 / 100

t

Trinkreif: 2019–2023

You fuck my wine?! 2018
  • 12,50 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Cuvée

a

Lobenberg 91 / 100

t

Trinkreif: 2019–2023

Les Agudes 2018
  • 12,50 €

Mas del Perie - Fabien Jouves

Südwestfrankreich

e

Malbec 100%

a

Lobenberg 95+ / 100

t

Trinkreif: 2020–2045

La Piece B 763 2017
  • 49,90 €
Artikel 1 - 10 von 10
Artikel pro Seite
Weinfelder

Über Mas del Perie – Fabien Jouves

Doch Jouves möchte mehr Lebendigkeit und Frische ins Cahors bringen. Das schafft er durch den Verzicht auf Filtration und neues Holz und durch biodynamische Bewirtschaftung (Jouves ist Mitglied im Demeter-Verband). Die Extraktion ist seicht, ähnlich wie bei einem Tee. Die Weine extrem trinkig und fruchtig, da überwiegend im Beton ausgebaut. Er übernahm 2006 das Weingut seiner Eltern, war zuvor in Bordeaux tätig und lernte dort auch neueste Techniken einzusetzen. Alle Weine lassen sich auch leicht gekühlt genießen, im Sommer auf der Terrasse oder in Weinbars. Dabei kommt einem nie der Gedanke der Banalität, denn die Weine haben den typisch kräftigen Kern der Malbec-Traube. Weine von immensem Trinkfluss. Wenn man mal solch einen Malbec im Glas hatte, fragt man sich in der Tat, was denn nun die Typizität der Rebsorte sei. So wie sie im Glas liegt oder wie man sie bislang kannte?