Im Portrait

Lisini

Weingut, Weinfeld und Weinberg von Lisini

Den Durchbruch zur Spitze, sogar zur absoluten Spitze, verdanken sie jedoch dem Star-Önologen Dr. Franco Bernabei, der in der Toscana eine ähnliche Ausnahmestellung einnimmt wie Michel Rolland in Bordeaux. Auch das Rezept scheint nicht unähnlich: Späte Lese, strenge Selektion, nur vollreifes Traubengut, geringe Erträge. Der vorsichtige Holzeinsatz, angeblich nur in großen, z. T. neuen Fässern (glauben wir einfach nicht, die leichten Vanilletöne und der enorme Charme sprechen für kleinere Fässer), vervollständigt den Gesamteindruck von Feinheit, Fülle, Charakter und Nachhaltigkeit.