Fatalone

Fatalone

Das Weingut Fatalone der Familie Petrera liegt im Herzen Apuliens in Süditalien. Pasquale Petrera zeichnet sich durch seine tiefe Naturverbundenheit aus, die er bis heute als höchste Maxime seiner Produktion versteht. Er war einer der ersten Biowinzer Apuliens und erzeugt bis heute ausschließlich Bio-zertifizierte Weine.

 

Mehr erfahren

Italien, Apulien, Fatalone
Weißwein

  • 12,30 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (16,40 €/l)

Italien, Apulien, Fatalone
Rosé

  • 11,90 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (15,87 €/l)

Italien, Apulien, Fatalone
Rotwein

  • 15,60 €

inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

0,75 (20,80 €/l)

Artikel 1 - 3 von 3
Artikel pro Seite
Weinberg

Über Fatalone

Das Weingut Fatalone der Familie Petrera liegt im Herzen Apuliens in Süditalien. Pasquale Petrera zeichnet sich durch seine tiefe Naturverbundenheit aus, die er bis heute als höchste Maxime seiner Produktion versteht. Er war einer der ersten Biowinzer Apuliens und erzeugt bis heute ausschließlich Bio-zertifizierte Weine. Der Begriff Fatalone bedeutet soviel wie Herzensbrecher und geht auf den Vater des heutigen Inhabers Pasquale zurück, der sich diesen Spitznamen wohl verdient hatte. Der Landhof sitzt auf einem der höchsten Punkte in der hügeligen Landschaft Apuliens, hier wird seit mehr als 100 Jahren Landwirtschaft betrieben. Die eigenen Weinberge umringen das Weingut größtenteils. Dabei wird Wein erst seit 1987 abgefüllt, natürlich reinsortiger Primitivo, der auch direkt größte Erfolge feierte. Heute zählen die Primitivos der Familie zu den absoluten Top-Vertretern dieser Sorte. Und da das Ganze aus so sympathischem, familiengeführten, traditionell-biologischem Anbau stammt, ist dieses Weingut ein echter Kulturschatz. Bereits der generische Primitivo Teres ist ein Ausbund an Feinheit und reiner Frucht, ganz ohne vordergründige Süße oder Marmeladigkeit. Der Gioia del Colle ist einer der besten Primitivo Italiens mit Feinheit, Frische und Schwerelosigkeit bei gleichzeitiger immenser Aromenintensität. Ein echtes Erlebnis, auch für diejenigen, die der Rebsorte eigentlich nicht viel zutrauen mögen. Ein toller Fund!

Fässer im Keller
Petrera
Weinzeile
Bodenbeschaffenheit