Philip Kuhn

Philipp Kuhn

100 % handgemacht - das ist der Leitspruch von Philipp Kuhn. Die Arbeit von Philipp beruht nur auf Erfahrung und dem richtigen Gefühl. Und beides besitzt er reichlich.

 

Mehr erfahren

Weißwein, Pfalz, 2013 Deutschland
Philipp Kuhn

Blanc de Noir Brut Nature

Lobenberg: Sekt in Flaschengärung, zu 100% aus Pinot Noir aus dem Kirschgarten und Steinbuckel. Klassisch spontan vergoren. Davon 25% Ausbau im Holz. Verbleib auf der Hefe im Fass, dann auf die Flasche und ca. 2,5 Jahre Hefelager auf der...

  • 18,00 €

0,75 l (24,00 €/l)

  • 30806H
  • Lobenberg 94-95
    Falstaff 93
  • Trinkreife: 2018 - 2033

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2017 Deutschland
Philipp Kuhn

Muskateller Freistil

Lobenberg: 100% Muskateller, erstaunlich schöne krautwürzige Begleitmusik zur Muskatnote, sehr fein, irgendwo zwischen Vinho Verde und Silvaner, also fein bleibend, kein lauter, überschwänglicher, überaromatischer Muskateller. Er trinkt...

  • 8,00 €

0,75 l (10,67 €/l)

  • 33569H
  • Lobenberg 90-91+
  • Trinkreife: 2018 - 2021

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2016 Deutschland
Philipp Kuhn

Riesling vom Kalksteinfels

Lobenberg: Das ist vielleicht im Sortiment der typischste Pfälzer Riesling bei Kuhn. Nur aus Kalksteinlagen. Das bedeutet, sie kommen aus den beiden Großen Lagen Steinbuckel und Kirschgarten. Ausbau im Edelstahltank. Ganz klassisch. Die...

  • 12,90 €

0,75 l (17,20 €/l)

  • 31236H
  • Lobenberg 92
  • Trinkreife: 2017 - 2025

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2017 Deutschland
Philipp Kuhn

Riesling vom Kalksteinfels

Lieferbar ab KW 39 in 2018.

Lobenberg: Das ist vielleicht im Sortiment der typischste Pfälzer Riesling bei Kuhn. Nur aus Kalksteinlagen. Das bedeutet, sie kommen aus den beiden Großen Lagen Steinbuckel und Kirschgarten. Ausbau im Edelstahltank. Ca. 20% Frostschäden...

  • 12,70 €

0,75 l (16,93 €/l)

  • 34189H
  • Lobenberg 94
  • Trinkreife: 2018 - 2026

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2016 Deutschland
Philipp Kuhn

Laumersheimer Edelsatz

Lobenberg: Eine Cuvee aus Gewürztraminer und Riesling, davon 90% Traminer. Sehr feine, schlanke, konzentrierte Nase. Der Wein ist nicht elsässisch ausufernd, sondern eher wie ein Südtiroler Gewürztraminer, etwas schlanker bleibend. Ein...

  • 13,90 €

0,75 l (18,53 €/l)

  • 26728H
  • Lobenberg 92-93
  • Trinkreife: 2017 - 2024

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2015 Deutschland
Philipp Kuhn

Riesling Kallstadter Steinacker 1er Cru

Lobenberg: 13% Alkohol, 2g Restzucker, 8g Säure. Philipp Kuhn hat für die Pfalz in der ersten Oktoberhälfte relativ spät geerntet. Durch die Kühle im September/Oktober, konnte die Säure hervorragend bewahrt werden, zumal er getrennt in...

  • 15,90 €

0,75 l (21,20 €/l)

  • 26793H
  • Lobenberg 95+
  • Trinkreife: 2017 - 2031

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2016 Deutschland
Philipp Kuhn

Riesling Kallstadter Steinacker 1er Cru

Lobenberg: Steinacker steht komplett auf Kalkboden in hoher Lage von ca. 250m rund um die Große Lage Saumagen. Sehr karger Boden, die Reben sind über 30 Jahre alt. Gelesen mit etwa 91 bis 92 Grad Oechsle. Das Jahr, speziell der Herbst,...

  • 16,50 €

0,75 l (22,00 €/l)

  • 30801H
  • Lobenberg 95-96
  • Trinkreife: 2018 - 2032

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2017 Deutschland
Philipp Kuhn

Riesling Kallstadter Steinacker 1er Cru

Lieferbar ab KW 39 in 2018.

Lobenberg: Steinacker steht komplett auf Kalkboden, in hoher Lage von ca. 250 Metern, rund um die Große Lage Saumagen. Sehr karger Boden, die Reben sind über 30 Jahre alt. Kuhn ist mein erstes Weingut der Verkostungstour 2017 hier in der...

  • 17,50 €

0,75 l (23,33 €/l)

  • 34141H
  • Lobenberg 96
  • Trinkreife: 2019 - 2033

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2016 Deutschland
Philipp Kuhn

Viognier Laumersheimer Reserve trocken

Lobenberg: 100% Viognier im 228-Liter Holzfass vergoren und ausgebaut auf der Hefe, auf der Vollhefe belassen, ohne Battonage. Diese dichte Condrieu-artige Nase, Blumenwiese, Veilchen, Rosenblätter, Mango , Melone, Litschi auch Orange,...

  • 17,80 €

0,75 l (23,73 €/l)

  • 26792H
  • Lobenberg 93-94
  • Trinkreife: 2018 - 2028

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Pfalz, 2017 Deutschland
Philipp Kuhn

Pinot Blanc Kirschgarten Großes Gewächs

Subscription: Auslieferung im Herbst 2018.

Lobenberg: Ein weiteres Highlight im Bereich Pinot Blanc in diesem Jahr. Molitor macht so geniale Pinot Blancs, aber auch Joachim Heger, und jetzt haben wir hier bei Kuhn auch so ein Edelteil. Wir haben auf der einen Seite den...

  • 28,00 €

0,75 l (37,33 €/l)

  • 34680H
  • Lobenberg 95-96+
  • Trinkreife: 2019 - 2028

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 10 von 20
Artikel pro Seite
Philipp Kuhn
Philipp Kuhn

Über Philipp Kuhn

Gerade einmal 20 Jahre alt war er, als er gezwungenermaßen die Geschicke des Familienweinguts übernehmen musste. Das war 1992. Seit dem 17. Jahrhundert ist die Familie Kuhn aber bereits in der Region ansässig. Hier und in den umliegenden Dörfern liegen ihre Rebflächen: in Laumersheim, Großkarlbach und Dirmstein. „Man muss seine Weinberge erst begreifen, um gute Weine zu machen“, sagt Philipp Kuhn über seine Arbeitsweise. Bei allen Rebpflanzungen war und ist er dabei – außer bei den alten Rieslinganlagen. Da war er noch nicht auf der Welt! 20 Hektar umfassen die Rebflächen der Familie Kuhn. 50% davon sind mit roten Rebsorten bestockt. Der Schwerpunkt liegt auf Spätburgunder, ergänzt durch national und international hochwertige Rebsorten wie Frühburgunder, St. Laurent, Merlot und Cabernet Franc. Die anderen 50%  sind Riesling und weiße Burgundersorten, ergänzt durch ungewöhnliche Rebsorten wie Gewürztraminer, Sauvignon Blanc und Viognier. Alles wird trocken ausgebaut.

Philipp Kuhns Weinberge
Philipp Kuhns Weinberge

Johann Philipp Bronner, Weinfachmann aus dem 18. Jahrhundert, katalogisierte bereits damals die Lagen und bescheinigte der Region um Laumersheim sehr gute weinbauliche Bedingungen. Die Traubenernte erfolgt bei Kuhn immer per Hand. Nur die optimal gereiften Trauben werden geerntet. Diese werden von ihrem Stielgerüst getrennt und durch klassische Maischegärung zum Teil über mehrere Wochen vergoren. Alle Rotweine werden in Holzfässern vergoren und ausgebaut, die Spitzenqualitäten in jüngeren oder neuen Barriques. Die Ausbauzeit beträgt fast 20 Monate. Die Weißweine werden vornehmlich reduktiv in Edelstahl oder oxidativer in alten Holzfässern ausgebaut. Nachdem die Beeren von den Stielen entfernt wurden, wird je nach Qualität und Weintyp eine variable Maischestandzeit vorgenommen. Danach werden sie, ohne zu pumpen, durch reinen Falldruck auf die pneumatische Kelter gebracht und ganz schonend abgepresst. Die Moste werden aromaschonend bei 20°C Gärtemperatur spontan vergoren. Dies sichert ein feines Sortenaroma, einen kraftvollen Körper und eine sehr gute Haltbarkeit. Nicht umsonst gehört Philipp Kuhn in den letzten Jahren zur Crème de la Crème im Riesling wie im Spätburgunder.

Holzfässer
Philipp Kuhn erntet