Cheval Blanc

Chateau Cheval Blanc 1er Gr.Cr.Cl.A 2015

voluminös & kräftig
tanninreich
100
100
2
Merlot 55%, Cabernet Franc 45%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2030–2065
Verpackt in: 1er OHK
3
Lobenberg: 100/100
Gerstl: 20/20
Parker: 100/100
Suckling: 99/100
Galloni: 99/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Cheval Blanc 1er Gr.Cr.Cl.A 2015

100
/100

Lobenberg: 55% Merlot, 45% Cabernet Franc. Die Ernte verlief vor 5 Wochen in vielen kleinen Parzellen, die man immer wieder ernten konnte. Die Nase ist ultrazart und fein, total von der Cabernet Franc dominiert. Sauerkirsche, feine rote Johannisbeere, sehr zart. Die rote Frucht und die große Frische schon in der Nase ausstrahlend. Auch der Mund ist ultrazart, fein und auch hier nur rote Frucht ganz fein gestützt von süßer roter Kirsche. Ein tänzelndes Elixier aber ultrazart bei allem. Lang, geschliffen, poliert, schöne Wärme ausstrahlend, tolle Frische, aber wenn ich den kurz zuvor probierten Jean Faure, den direkten Nachbarn, dagegen vergleiche, gefiel mir der in seinem etwas expressiveren Volumen noch etwas besser, obwohl Cheval ohne Zweifel der größere Wein ist. Cheval ist sicherlich einer der zartesten Versuchungen des Jahrgangs überhaupt. Es ist nur kein Dampfhammer und überhaupt kein Kraftbolzen. Man muss sicherlich zehn Jahre zuwarten bis der Cabernet Franc seine Kraft aufbaut. Es wird immer ein ultrazarter Wein bleiben, von daher bin ich anfangs etwas unsicher wie ich ihn bewerte, nach 20 Minuten wird es immer klarer. Wenn man diese extreme Zartheit möchte, ist es sicherlich das Zarteste und der spannendste Wein des Jahrgangs überhaupt. Die unendliche Kraft versteckt sich komplett hinter einer nicht für möglich gehaltenen seidigen Finesse. 100/100

20
/20

Gerstl über: Chateau Cheval Blanc 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Gerstl: Der strahlt diese wunderbar kühle Art des Cabernet Franc aus, das ist ein die Sinne berauschender Duft, ich habe Gänsehaut, da ist atemberaubende Tiefe, da ist verführerische Fülle, verschwendersiche Vielfalt, eine wahre Duftorgie. Am Gaumen ein Kraftpaket, aber sagenhaft fein von edler frischer Frucht geprägt, aber mit einer Extraktüsse unterlegt die raffinierter nicht sein könnte. Das ist einfach die absolute Vollendung, genialer kann ein Wein nicht mehr sein, die ansolute Präzision, ohne auch nur einen Hauch Charme zu verliern, das ist einer der allergössten Cheval die ich kenne und ich habe das Glück schon viele grosse Cheval-Blanc getrunken zu haben. Wenn ich mich entscheiden müsste, welches der grösste 2015er Bordeaux ist, meine Wahl würde vemutlich auf diesen Cheval-Blanc fallen. 20/20

100
/100

Parker über: Chateau Cheval Blanc 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Parker: As many readers may know, 2015 was the first year since 1988 that Cheval Blanc did not produce its second wine, Petit Cheval. This said, parts of two of the Cheval Blanc blocks were not used at all—Plot 17A and the north part of Plot 10—which had problems with water availability during the dry spell, and the fruit was sold for bulk. Therefore, this vintage of the Grand Vin equates to roughly 90% of the total production, making it one of the most complete expressions of Cheval Blanc ever produced. Composed of 53% Merlot and 47% Cabernet Franc, the deep garnet-purple colored 2015 Cheval Blanc slowly opens up to reveal plum preserves, black forest cake, blackberry pie and pronounced licorice notes with suggestions of cloves, cinnamon stick, star anise, dried Provence herbs and lavender plus wafts of iron ore and dusty soil. Medium to full-bodied, rich and densely packed with incredible layers of black, red and blue fruits, it completely fills the palate with energy and expression, framed by very ripe, wonderfully velvety tannins and a racy line of acid, finishing with incredible length and poise. At once achingly graceful and captivatingly cerebral, this is a legendary vintage for this great estate. 100/100

99
/100

Suckling über: Chateau Cheval Blanc 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Suckling: Phenomenal aromas of cherries, flowers, blackberries and sandalwood. Pure fruit. Full-bodied, dense and polished with incredible tannin quality like the finest, densest silk ball. In perfect proportions. Compact. Seamless and endless. Gorgeous to taste now but give it six or seven years to understand it better. 99/100

99
/100

Galloni über: Chateau Cheval Blanc 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Galloni: Totally seamless in the glass, with no beginning and no end, the 2015 Cheval Blanc is simply extraordinary. It's hard to describe the 2015, because all of its elements are so perfectly in place. Beautifully delineated aromatics make a strong opening statement. Vibrant and wonderfully nuanced on the palate, the wine exudes energy and vitality through to the persistent, silky finish. Many other 2015s speak with more assertiveness and volume, but Cheval Blanc is more understsated. In 2015, Cheval Blanc created quite a stir in announcing that a whopping 91% of their crop would be bottled as Grand Vin. There will be no Petit Cheval, while the rest of the wine was sold internally. 99/100

Mein Winzer

Cheval Blanc

Was lässt sich über das 1er Grand Cru Classe Cheval Blanc sagen, das nicht bereits alle (Wein-)Welt wüsste? Cheval Blanc ist eines der Weingüter an der absoluten Spitze im Bordeaux, die Weine sind körperreich, üppig, reif, sehr geschliffen und elegant, außergewöhnlich und schlicht begeisternd.