Emrich Schönleber

Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013
RebsorteRebsorte
Riesling 100%
BewertungBewertung
Parker 94/100
Lobenberg 97-99/100
WeinWein
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2015 - 2035
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Nahe
Allergene
Sulfite

  • 39,00 €

0,75 l · 24192H

52,00 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Emrich Schönleber

Abfüller - Emrich Schönleber, Soonwaldstr. 10 A, 55569 Monzingen / Nahe, DEUTSCHLAND


Katalog

Katalog über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

-- Katalog: -- RieslingCup2014: 92/100
Parker

Parker über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

94/100
-- Parker: Showing as an intense citrus color in the glass, the 2013 Monzinger Halenberg Riesling Grosses Gewachs opens to very ripe citrus aromas accented by healthy raisins and really dense, rich and concentrated baked yellow apple notes. There is more purity and minerality on the palate, but this is a powerful and rich, juicy and monolithic wine that will develop over 10 years or more. 94/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

97-99/100
Lobenberg: Ganztraubenpresse über 4-5 Stunden, also kurze Maischestandzeit, dann spontanvergoren. Vergärung der GGs im Holzfass. Säure 8,5 g, Restzucker nur 6 Gr. Völlig Botrytisfrei. Zitronengs, gelbe Grapefruit in der Nase. Sehr feine Quitte. Blumig aber extrem mineralisch und steinig. Schon Salz in der Nase zeigend. Im Mund unglaublich straff, gndioser Zug. Fast etwas Bitterstoff, fast etwas tanninig. Die Spontanvergärung kommt klar durch. Sensationeller Grip und Nachhall mit feinem Salz. In diesem Jahr, anders als 2012, liegt Halenberg klar vor dem Frühlingsplätzchen und ist stilistisch eine kleine Sensation. Reife Säure mit hoher Mineralität, und trotzdem elegantem Körperbau. Grandiose Komplexität und Finesse und immer wieder viel Grip. Ein puristischer Wein, und ein deutlich weniger massentauglicher gßer Riesling für sehr erwachsene und erfahrene Rieslingtrinker. Großes Erstaunen ob dieser Qualität. 97-99/100
Gault Millau

Gault Millau über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

-- Gault Millau: 92/100
Priewe

Priewe über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

-- Priewe: grosser Wein von überragender Stofffülle, packend, mitreissend, feinste Grapefruit- und Pfirsichnoten, gleichzeitig rauchige Rotschiefernoten: ein echtes GG. 93/100
John Gilman

John Gilman über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

-- John Gilman: We tasted three different constituent components of the 2013 Halenberg Grosses Gewächs this year in the cellars, as the final blend was not yet completed. Part one hails from the best section of the vineyard and has just a whisper of botrytis, as it offers up a smoky bouquet of lime zest, grapefruit, wild yeasts, slate and tart orange. This has only 2.5 grams per liter of residual sugar, but the acids are perfectly buffered by dry extract, and the wine is full, quite structured and racy. Part two is a bit higher in residual sugar, at 5.5 grams per liter, and offers up strikingly beautiful and pure fruit tones as it central pillar. This is the most seamless and longest of the three parts on the palate, with great purity and precision. Part three, which will only be partially used for the GG blend, has 15 grams per liter of residual sugar and is very vibrant, smoky and floral in personality, with great length and grip and gives an impression of being far 52 drier than its 15 grams per liter, as the acids and extract simply devour the impression of residual sweetness on the palate. The approximate blend of the three that Frank Schönleber put together for us showed a wine of immense potential and should come in between 93-94+ points when it is finally blended, and should drink well from 2018-2050. 93-94+/100
Robinson

Robinson über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

-- Robinson: If yellow fruit and meadow herbs sound like a replica of the fragrance of the Frühlingsplätzchen, there is no reason why the ripeness of grapes of two adjacent vineyards should not take a similar expression. The difference lies in the performance on the palate, where the Halenberg exhibits a slightly fuller dimension, generous in texture despite its fair share of acidity. On the finish there is an almost tactile feel of compact minerality, supported by a delicate bitter notion of zesty peel. Truly majestic. 18,5/20
WW

WW über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

-- WW: Im Glas zeigen sich Aromen von Pfirsichen, tropischen Früchten, ein Hauch Zitrusfrüchte, würzige Noten, Honig und mineralische Akzente. Im Mund elegante Frucht, würzige Anklänge, mineralische Noten, lebendige Säure und ein langer mineralisch-fruchtiger Abgang. 18/20
Weinwelt

Weinwelt über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2013

-- Weinwelt: Sehr viel Zitrusfrucht, Kalamansi, auch etwas Safran, Majoran; sehr viel fruchtsüßes Extrakt, intensiv, voll, jederzeit hocharomatisch und mit viel Zitrusfrucht. 94/100
Mein Winzer

Emrich Schönleber

Im Auf und Ab der Weingeschichte genossen die Steilhänge der Nahe Anfang des 19. Jahrhunderts schon einmal allerhöchstes Ansehen. Auch Johann Wolfgang von Goethe hielt das allgegenwärtige Lob in seinen Notizen fest: „Nun rühmte die Gesellschaft einen in ihrer Gegend wachsenden Wein, den ,Monzinger‘ genannt.“ [...]

Zum Winzer
  • 39,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 52,00 €/l