Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2019

Ducru Beaucaillou

Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2019

98–100
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich
2
Cabernet Sauvignon 80%, Merlot 20%
3
Lobenberg 98–100/100
Gerstl 20/20
Suckling 99–100/100
Wine Cellar Insider 98–100/100
Jeb Dunnuck 97–100/100
Parker 97–100/100
5
Rotwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2031–2068
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Julien
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Ducru Beaucaillou, , 33250 St. Julien-Beychevelle, FRANKREICH


  • 158,00 €

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2019

98–100
/100

Lobenberg: Erstaunlicherweise ist die Nase komplett von der Merlot dominiert. Ganz viel schwarze Kirsche mit Orangenzesten und Mango. Unglaublich fein, aber sehr ätherisch duftend und drückend. Aber nicht süß, sondern nur fein und verspielt. Zugleich intensiv. Was für ein schicker Duft! Burgundisch und reich. Ein intensiver Mund mit einer großen Bandbreite. Schwarze Kirsche, hohe Säure, intensiver, salzig-karamelliger, süßer, lakritziger Nachhall. Deutlich Lakritze und Veilchen im Mund. Totaler Schliff, keinerlei Bitterstoffe. Die Tannine sind butterweich und seidig. Ein perfekt auf der Feinheit laufender Ducru-Beaucaillou. Es ist zwar nicht einer meiner Weine des Jahrgangs, aber es ist ein extrem guter Wein. Vielleicht ein bisschen vor Léoville Barton und Léoville Poyferré. Und fast auf gleicher Höher mit Las Cases, leicht dahinter. Dennoch kommt kein Saint-Julien in 2019 an die besten Weine aus Saint-Estèphe, Pauillac und Margaux ran. Trotzdem ziemlich perfekter Ducru-Beaucaillou. 98-100/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2019

20
/20

-- Gerstl: Pirmin Bilger: Dieser Duft hat die Magie von Bordeaux in sich - ich bekomme Gänsehaut am ganzen Körper. Was für ein tiefgründiger und komplexer Duft, welcher mit einer unvergleichlichen Noblesse aus dem Glas strahlt. Die sehr dunkle schon fast schwarze Farbe widerspiegelt die Dichte und Kraft dieses Weines. Aromen von reifen schwarzen Früchten verbinden sich mit sinnlichen Nuancen nach Trüffel und noblen Röstaromen. Gleichzeitig kommt auch hier diese herrliche 2019er Frische zum Ausdruck, welche den Wein in eine faszinierede Lebendigkeit gibt. So delikat und cremig weich der Antrunk mit einer Fülle an schwarzer Frucht und einer delikaten Extraktsüsse. Perfekte Balance zwischen der Frische und den Gerbstoffen. Bruno Borie sagt zum Jahrgang: das ist der reichste Ducru welcher wir je gemacht haben und beschreibt den Jahrgang als eine Mischung aus 2009, 2010 und 2018. Eine atemberaubende und geschmacklich intensive Länge, welche nochmals diese noblen Röstaromen und eine zarte Würze zum Vorschein bringt. Vermutlich der beste Ducru-Beaucaillou welcher ich je probiert habe. 20/20

Suckling

Suckling über:Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2019

99–100
/100

-- Suckling: A very powerful Ducru with intense tannins and backbone, showing blue fruit, black tea and tobacco. Full-bodied with impressive structure and so much tannin. It goes on for minutes. Very traditional. Owner Bruno Borie said it is a wine to last forever and I have to agree. 80% cabernet sauvignon and 20% merlot. 99-100

Wine Cellar Insider

Wine Cellar Insider über:Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2019

98–100
/100

-- Wine Cellar Insider: Deep, dark almost opaque in color, the wine is packed to the gills with smoke, flowers, black currants, bitter chocolate and black cherries, Full-bodied, intense, concentrated and palate coating, everything is in perfect harmony here, Long, lush, opulent and most importantly, with this gorgeous sense of purity to the fruits and chocolate overtones, the finish passes the 60-second mark with ease. The blend was made with 80% Cabernet Sauvignon and 20% Merlot and is aging in 100% new, French oak barrels. The wine reached 14.2% alcohol with a pH of 3.8. The harvest took place from September 20 to October 3. A nice tidbit for you, the Cabernet was harvested in only 3 days, October 1-3 with 180 pickers. The Grand Vin was produced from only 27% of the harvest with yields averaging 35 hectoliters per hectare. 98-100/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2019

97–100
/100

-- Jeb Dunnuck: Just as concentrated yet more elegant, the flagship 2019 Château Ducru-Beaucaillou checks in as a blend of 80% Cabernet Sauvignon and 20% Merlot raised in new French oak. It offers a gorgeous bouquet of pure crème de cassis and blueberry fruit that just screams of Cabernet Sauvignon. Deep purple-hued, with plenty of lead pencil, graphite, and floral notes, it hits the palate with full-bodied richness, a deep, layered mid-palate, straight-up awesome tannins, and a monster of a finish. It's another magical wine in the making from this château. Give bottles a decade in the cellar if you can (it's going to be incredibly enjoyable in its youth as well), and it will evolve for 40-50 years or more. 97-100/100

Parker

Parker über:Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2019

97–100
/100

-- Parker: This year the blend is 80% Cabernet Sauvignon and 20% Merlot. The alcohol weighed in at 14.2%, while the pH is 3.8 and the IPT is 88. It will mature for 18 months in French oak barrels, 100% new. Opaque purple-black in color, the 2019 Ducru-Beaucaillou explodes from the glass with bombastic notes of crème de cassis, blueberry pie and plum preserves plus hints of candied violets, dark chocolate, licorice, wild fungi, crushed rocks and tilled soil with a touch of mossy bark. Medium to full-bodied, the palate is a tightly wound coil poised to spring out with layer upon layer of minerals, rich black fruits and floral notes, framed by very firm, exquisitely ripe tannins and electric freshness, finishing long and incredibly layered. WOW! 97-100/100

Mein Winzer

Ducru Beaucaillou

Jean-Eugene Borie ist einer der wenigen Weingutbesitzer im Bordeaux, der auch auf seinem Château wohnt. […]

Zum Winzer
  • 158,00 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 210,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte