Mongeard-Mugneret

Mongeard-Mugneret

Die Domaine liegt in Vosne-Romanée, der renommiertesten und besten Weingemeinde der Côte de Nuits. Sie zählt ohne Zweifel zu den traditionellsten, qualitativ bedeutendsten, und mit 30 Hektar auch zu den größten Familien-Domaines der Bourgogne, seit 1620 im Familienbesitz.

 

Mehr erfahren​​​​​​​

Weißwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Bourgogne Aligote 2016

Lobenberg: Die Reben, aus denen dieser Aligoté gewonnen wird, sind 35 Jahren alt und stehen auf mergeligem Jurakalk mit einer tiefen Tonmatrix. Die Trauben werden per Hand sortiert und dann direkt als Ganztraube gepresst, danach zu 100% im Edelstahl ausgebaut. Wir haben einen sehr frischen...

  • 14,80 €

0,75 l (19,73 €/l)

  • 38020H
  • Lobenberg 91+/100
  • Trinkreife : 2019 - 2024

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Nur noch 9 Artikel verfügbar

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Bourgogne Passetoutgrain Le Libertin 2016

Lobenberg: Passetoutgrain ist die einzige Appellation der Bourgogne, in der ein Blend des Pinot Noir mit einer weiteren roten Rebsorte erlaubt ist, nämlich Gamay, wir haben in diesem Fall einen 50/50-Mix. Die Reben sind zwischen 25 und 45 Jahren alt und stehen auf mergeligem Jurakalk mit...

  • 15,50 €

0,75 l (20,67 €/l)

  • 38022H
  • Lobenberg 91-92/100
  • Trinkreife : 2019 - 2026

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Bourgogne Pinot Noir Cuvee Sapidus 2016

Lobenberg: Die Reben für den Sapidus sind 55 Jahre alt und steht auf mergeligem Jurakalk mit einer tiefen Tonmatrix. Die Trauben werden vollständig entrappt und dann in 3. Belegung im gebrauchten Holz ausgebaut. Wie immer im Weingut per Hand nachsortiert, 100% cleanes Lesegut. Schöne...

  • 22,00 €

0,75 l (29,33 €/l)

  • 38024H
  • Lobenberg 92+/100
  • Trinkreife : 2019 - 2028

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Bourgogne Hautes Cotes de Nuits Les Dames Huguettes 2016

Lobenberg: Les Huguettes wird von 35-jährigen Reben auf tiefgründigen Kalk- und Mergelböden gewonnen. Die Trauben werden vollständig entrappt und dann in 2. Belegung im gebrauchten Holz ausgebaut. Wie immer im Weingut per Hand nachsortiert, 100% cleanes Lesegut. Sehr intensive Nase nach...

  • 27,70 €

0,75 l (36,93 €/l)

  • 38021H
  • Lobenberg 93/100
    Winespectator 90/100
  • Trinkreife : 2019 - 2029

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Fixin Village 2016

Lobenberg: Die Reben für den Fixin sind 40 Jahre alt und stehen auf typischem Lehmkalkboden. Die Trauben werden vollständig entrappt und mit einem Neuholzanteil von 5-10% im ansonsten gebrauchten Barrique ausgebaut. Wie immer im Weingut per Hand nachsortiert, 100% cleanes Lesegut. Während...

  • 39,00 €

0,75 l (52,00 €/l)

  • 38026H
  • Lobenberg 93+/100
    Winespectator 90/100
  • Trinkreife : 2019 - 2029

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Fixin Vieille Vigne 2016

Lobenberg: Der Fixin Vieille Vignes stammt von 65 jährigen Reben, die auf steinigem Lehm-Kalk-Gemisch stehen. Die Trauben werden je nach Jahrgang zu einem kleineren Teil als Ganztraube vergoren und mit einem Neuholzanteil von 5-10% im ansonsten gebrauchten Barrique ausgebaut. Wie immer im...

  • 44,00 €

0,75 l (58,67 €/l)

  • 38029H
  • Lobenberg 94+/100
  • Trinkreife : 2020 - 2035

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Pernand Vergelesses 1er Cru Les Vergelesses 2016

Lobenberg: Hier im 1er Cru Les Vergelesses besitzt Mongeard 50 Jahre alten Rebenbestand auf Lehmkalk mit Einschklüssen von reinem Kalk und sogar etwas Feuerstein. Die Trauben werden zu 100% entrappt und per Hand im Weingut nachsortiert. Der Ausbau erfolgt mit einem Neuholzanteil von 30-40%...

  • 55,00 €

0,75 l (73,33 €/l)

  • 38037H
  • Lobenberg 94-95/100
    Winespectator 92/100
  • Trinkreife : 2023 - 2045

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Nuit Saint Georges Les Plateaux 2016

Lobenberg: Im Lieu-dit Les Plateaux stehen 45 Jahre alte Reben auf einem Mix aus Lehm und Kalk aus dem jurassischen Zeitalter. Die Trauben werden zu 100% entrappt und per Hand im Weingut nachsortiert. Der Ausbau erfolgt mit einem Neuholzanteil von 30-40% im ansonsten gebrauchten Barrique....

  • 66,00 €

0,75 l (88,00 €/l)

  • 38034H
  • Lobenberg 94-95/100
  • Trinkreife : 2023 - 2042

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Vosne Romanee 2016

Lobenberg: Hier in der Heimatgemeinde der Domaine wird dieser Villagewein aus durchschnittlich 45 Jahre alte Reben gewonnen, die auf Kalkböden über lehmigem Mergel stehen. Die Trauben werden zu 100% entrappt und per Hand im Weingut nachsortiert. Der Ausbau erfolgt mit einem Neuholzanteil...

  • 66,00 €

0,75 l (88,00 €/l)

  • 38041H
  • Lobenberg 94-95/100
    Winespectator 93/100
  • Trinkreife : 2022 - 2042

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Mongeard-Mugneret

Vougeot 1er Cru Les Cras 2016

Lobenberg: Die kleine Gemeinde Vougeot ist für ihren für burgundische Verhältnisse recht großen Grand Cru Clos de Vougeot bekannt. Nur den wenigsten ist bewusst, dass es hier noch andere hervorragende Lagen gibt. Das ist ein Jammer, denn dieser Premier Cru hier ist von einem zuverlässigen...

  • 99,00 €

0,75 l (132,00 €/l)

  • 38043H
  • Lobenberg 95+/100
    Winespectator 93/100
  • Trinkreife : 2024 - 2050

inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Artikel 1 - 10 von 16
Artikel pro Seite
Mongeard-Mugneret

Über Mongeard-Mugneret

Ihre starke Verankerung und Bindung an eine extrem treue französische, historische Kundschaft lässt eine weltweite Verbreitung kaum zu, die Domaine ist und bleibt im Ausland ein echter Geheimtipp. Mongeard-Mugneret wird von der Eigentümerfamilie seit 1620 mittlerweile in achter Generation geführt und kann Weinbergsbesitz in 35 der renommiertesten Gemeinden der Côte de Nuits ihr Eigentum nennen, inklusive Anteilen an vier Grands Crus. Dies ist in besonderem Maße erstaunlich, wenn wir den andauernden Kampf um die besten Rebflächen in Verbindung mit den unglaublich hohen Bodenpreisen an der Côte d’Or und dem schwierigen Erbteilungsrecht bedenken. Doch die Domaine verfolgt ihren traditionellen Weg seit Jahrhunderten mit burgundischer Gelassenheit. Die Weinbereitung kann dementsprechend als reinste Klassik bezeichnet werden. Natürlich steht der Ausdruck der Gemeinde- und Lagentypizität an allererster Stelle, Mongeard-Mugneret hält die Terroir-Philosophie der Bourgogne in höchsten Ehren. Im klassischen Burgund bedeutet das also prinzipiell eine extrem zurückhaltende Vinifikation der Weine, um die Expression des Terroirs nicht übermäßig durch einen womöglich zu  dominanten Ausbau zu beeinflussen. Es geht alleine um den möglichst unverfälschten Ausdruck der jeweiligen Lage. In diesem Zuge werden kleinere Appellationen und Village Weine eben nur im gebrauchten Barrique ausgebaut, kraftvollere Appellationen wie Vosne-Romanée oder Nuits-St-Georges erhalten einen kleinen Anteil an neuem Holz, um der kraftvollen und säurehaltigen Struktur der Trauben gerecht zu werden. Ab dem Premier Cru Level steigt der Neuholzanteil dann entsprechen gegen 30-40%, alles natürlich je nach Jahrgangsausprägung. 

Die Grands Crus werden schließlich in 60-100% neuem Holz ausgebaut, um die massive Textur dieser Weine zu bändigen. In einigen reifen Jahren werden manchen Weinen gewisse Anteile an Rappen zugegeben, um für mehr Frische und Struktur zu sorgen. Diese geben hier aber niemals den Ton an, sondern unterstreichen nur dezent die Frucht. Im modernen Burgund gibt es mittlerweile sehr viele Individualisten und Extremisten, die sich diesem traditionellen Weg leider nicht mehr unterwerfen und ihre eigenen, zum Teil zu radikale Ideen verfolgen. Umso schöner ist es, dass eine Domaine mit einem solchen Schatz an herausragenden Terroirs und Lagen wie Mongeard bei diesem klassischen Weg bleibt, um alleine die Trauben und das Terroir, und nicht das önologische Handwerk sprechen zu lassen. Und genau diese Philosophie schlägt sich hier auch schmeckbar nieder. Wir finden in den Weinen der Domaine die reinste, wunderbare Frucht. Absolut geradlinig, strukturiert und offenherzig präsentieren sich die Boden- und Expositionsunterschiede der Gemeinden in ihren diversen aromatischen Profilen, ganz unverfälscht und reintönig. Der klassisch-traditionelle Stil der Domaine mit burgundisch saftiger, delikater Frucht, frischen aber moderaten Säurestrukturen und hauchzarten Tanninen zieht sich sauber wie eine Handschrift durch alle Preis- und Qualitätslevel. Ob ganz vom Norden in Marsannay, über Fixin und Vougeot bis hinunter zu den berühmtesten Grands Crus von Vosne-Romanée, darunter so legendäre Weine wie der unglaublich strukturierte Grands-Echezaux oder der gigantische Richebourg - die Weine der Domaine sind wie eine kleine und geheime Entdeckungsreise entlang der besten Terroirs der Côte de Nuits.