Weine der Domaine Georges Roumier

Über die Domaine Georges Roumier

Das hohe Ansehen des Weinguts hat seit seiner Gründungsphase um 1920 nicht gelitten, die Weine sind ungeheuer gesucht und schwer zu bekommen. Christophe Roumier bewirtschaftet den zu 95% mit Pinot Noir bepflanzten Weinberg, der als einer der besten des Burgund gilt. Vinifiziert wird wie eh und je nach klassischer Methode im offenen Bottich mit schwimmendem Tresterhut und täglichem Abpresssen des Saftes. Die Gärung erfolgt bei kontrollierten Temperaturen und dauert bis zu 24 Tage. Dann kommte der Wein für ca. 20 Monate ins Barrique und wird danach unfiltriert auf die Flasche gezogen.