Domaine des Monts Luisants

Domaine des Monts Luisants

Jean-Marc Dufouleur ist ein extrem sorgfältiger Arbeiter im Weinberg. Das gilt für die Bodenbereitung als auch für seine Reben. Wichtig sind ihm dabei die Reife und die gesunde Ernte. Dafür verzichtet er auch gänzlich auf Herbizide. 

Mehr erfahren

Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Domaine des Monts Luisants

Morey-St-Denis En Pierre Virant 2016

Lobenberg: Die Nase sind süße, rote und schwarze Johannisbeere neben Himbeere und etwas Erdbeere. Sattes Kirschkompott in allen Schattierungen von süßer, roter Kirsche über Schwarzkirsche und etwas Sauerkirsche. Alles unglaublich verwoben, duftig und hocharomatisch. Der Mund wird dann...

  • 66,00 €

0,75 l (88,00 €/l)

  • 36507H
  • Lobenberg 94-95/100
  • Trinkreife: 2020 - 2036

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2017 Frankreich Domaine des Monts Luisants

Morey-St-Denis En Pierre Virant 2017

Lobenberg: Ein fast direkter Nachbar von Ponsot in Morey Saint Denis. Jean-Marc Dufouleur achtet streng auf sorgfältige Pflege im Weinberg, keine Herbizide. Er besitzt nur wenige Hektar Rebfläche und vergärt grundsätzlich alles als Ganztraube. Diese werden von ihm mit den Füßen...

  • 66,00 €

0,75 l (88,00 €/l)

  • 35949H
  • Lobenberg 94-95/100
    Pirmin Bilger 18+/20
    Gerstl 19/20
  • Trinkreife: 2021 - 2037

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2016 Frankreich Domaine des Monts Luisants

Morey-St-Denis Monts Luisants 1er Cru 2016

Lobenberg: Hier spürt man das hohe Alter der Reben. Fokkusiert und konzentrierter in der Mitte. Kirschkern mit konzentrierter Kirschfrucht im Mittelbau. Die Tannine sind weich und samtig. So viel Feinheit, so viel ätherische und intensive Kirschfrucht. Ungewöhnlich reichhaltig und...

  • 99,00 €

0,75 l (132,00 €/l)

  • 36509H
  • Lobenberg 96+/100
  • Trinkreife: 2021 - 2038

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2017 Frankreich Domaine des Monts Luisants

Morey-St-Denis Monts Luisants 1er Cru 2017

Lobenberg: Jean-Marc Dufouleur achtet streng auf sorgfältige Pflege im Weinberg, keine Herbizide. Er besitzt nur wenige Hektar Rebfläche und vergärt grundsätzlich alles als Ganztraube. Diese werden von ihm mit den Füßen eingemaischt, das macht er ausschließlich höchstpersönlich – alles...

  • 99,00 €

0,75 l (132,00 €/l)

  • 35950H
  • Lobenberg 96+/100
    Pirmin Bilger 19/20
    Gerstl 19+/20
  • Trinkreife: 2022 - 2039

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Rotwein, Burgund - Cote d'Or, 2017 Frankreich Domaine des Monts Luisants

Clos de la Roche Grand Cru 2017

Lobenberg: Jean-Marc Dufouleur achtet streng und sorgfältige Pflege im Weinberg, keine Herbizide. Er besitzt nur wenige Hektar Rebfläche und vergärt grundsätzlich alles als Ganztraube. Diese werden von ihm mit den Füßen eingemaischt, das macht er ausschließlich höchstpersönlich – alles...

  • 375,00 €

0,75 l

  • 35948H
  • Lobenberg 98/100
    Pirmin Bilger 20/20
    Gerstl 20/20
  • Trinkreife: 2023 - 2048

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Artikel 1 - 5 von 5
Artikel pro Seite
Weinflasche auf Probentisch

Über Domaine des Monts Luisants

Jean-Marc Dufouleur ist ein extrem sorgfältiger Arbeiter im Weinberg. Das gilt für die Bodenbereitung als auch für seine Reben. Wichtig sind ihm dabei die Reife und die gesunde Ernte. Dafür verzichtet er auch gänzlich auf Herbizide. Die Weine werden traditionell noch von ihm mit den Füßen eingemaischt und dann als Ganztrauben in offenen Bottichen spontan vergoren, bei Kaltmazeration und Temperatur-Kontrolle. Danach reifen die Weine für etwa 18 Monate in französischen Eichenfässern, Wobei neu maximal 15% sind, der Rest ist ein bis fünf Jahre alt bei nur vorsichtiger Toastung. Das verleiht den Weinen diese elegante aromatische Komplexität. Die Gründung des Weingutes geht auf seinen Vater Bernard Dufouleur zurück, der Mitte der 1960er Jahre verschiedene Parzellen kaufte und austauschte, um eine homogene und einheitliche Struktur der Rebflächen zu erlangen. Heute umfasst das Weingut bescheidene 3,4 ha.