Weißwein, Sturovo, 2016 Slowakei
Chateau Bela / Egon Müller

Riesling Chateau Bela trocken

Lobenberg: Bela ist das Familien-Joint Venture von Egon Müller (das Weingut gehörte der Tante von Frau Müller) mit der Familie Baron Ullmann, verh. Krokow (das ist die Familie von Frau Müller). Ca. sechs Hektar bepflanzt mit Riesling,...

  • 14,95 €

0,75 l (19,93 €/l)

  • 30551H
  • Lobenberg 93-94
  • Trinkreife: 2019 - 2035

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite
Kirche auf Felsvorsprung

Der Platzhirsch kommt aus Deutschland

Einer der prominentesten Winzer Deutschlands, der König der fruchtsüßen Rieslinge Egon Müller, hat seine Fühler ganz ohne eigenes Zutun nach Osteuropa ausgestreckt. Seine Frau Valeska hat verwandtschaftliche Verbindungen zu Familie Ullmann, den ehemaligen Besitzern des Chateau Bela im Süden der heutigen Slowakei. Bis 1946 war das Schloss in Besitz eben jener Familie, die in den Nachkriegswirren vertrieben wurde und Ihre Heimat verlassen musste. Mit dem bei Stúrovo gekelterten Riesling von Château Bela biete ich ihnen die High-End-Class des Landes an. Und ist es nicht faszinierend aus gleicher Rebsorte einen Wein verschiedener Terroirs nebeneinander verkosten zu können?

Slowakei Landschaft mit Tannen und Bergen im Hintergrund
Blick durch die Bäume gegen die Sonne mit Lichtstrahlen durch den leichten Bodennebel
Kleiner Bach mit Gräsern am Ufer
In der Slowakei verteilen sich die Anbauflächen um Bratislava und entlang der ungarischen Grenze Richtung Osten. Hier ist das Klima etwas wärmer.