S. Jose

Quinta de S. Jose

Im Bezirk Ervedosa do Douro, zwischen Pinhao und Tua, liegt die Quinta de Sao José der Familie Brito e Cunha. Das Weingut befindet sich direkt am Fluss, gegenüber und mit Blick auf die berühmte Quinta da Romaneira, heute eines der kultigsten 5 Sterne Hotels am Douro.

 

Mehr erfahren

Weißwein, Douro, 2017 Portugal
Quinta de S. Jose

Flor de S. Jose Branco

Lieferbar ab KW 04 in 2019.

Lobenberg: Der Einstiegswein von João Brito e Cunha besteht aus einer Cuvée der autochthonen Rebsorten Gouveio, Rabigato und Viosinho. Gewachsen sind diese auf den 400 Meter hohen, granithaltigen Lagen rund um das Weingut entlang des...

  • 13,90 €

0,75 l (18,53 €/l)

  • 36067H
  • Lobenberg 92-93+
  • Trinkreife: 2018 - 2022

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Douro, 2017 Portugal
Quinta de S. Jose

Flor de S. Jose Reserva Branco

Lieferbar ab KW 04 in 2019.

Lobenberg: Die Rebzeilen dieses Blends aus Rabigato und Gouveio befinden sich in den höheren Schieferbergen entlang des Douro auf ungefähr 500 Metern. Allesamt uralte Rebstockbestände, die auf diesen Höhen einer weiten,...

  • 26,60 €

0,75 l (35,47 €/l)

  • 36066H
  • Lobenberg 95-96
  • Trinkreife: 2019 - 2025

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Douro - Cima Corgo, 2016 Portugal
Quinta de S. Jose

Quinta de S. Jose Touriga Nacional

Lieferbar ab KW 04 in 2019.

Die Trauben für diesen Touriga Nacional stammen von einer Parzelle der Sub-Region Cima Corgo, in der ein deutlich kühleres Klima als im restlichen Douro-Tal herrscht. Hier stehen die Reben bis 250 Metern Höhe bei Nordausrichtung auf...

  • 27,70 €

0,75 l (36,93 €/l)

  • 36065H
  • Lobenberg 96+
    Parker 94-96
  • Trinkreife: 2021 - 2040

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 3 von 3
Artikel pro Seite
Probenraum mit Panorama-Ausblick

Über Quinta de S. Jose

Ruy Brito e Cunha gründete 1999 dieses Familienprojekt und startete zunächst nur mit einigen wenigen Hektar Rebfläche. Seit der Sohn João in 2005 die Leitung des Weingutes übernahm, wurde dann Jahr für Jahr in die bestehenden Parzellen investiert, und einige weitere, qualitativ sehr hochwertige Weinberge der direkten und indirekten Nachbarschaft zugekauft. Nur uralte Reben und bestes Terroir. Der von Beginn an bestehende Ansatz und die Philosophie höchster Qualität im händisch und biologisch bewirtschafteten Weinberg war weiter die Maxime. So bewirtschaftet die Quinta mittlerweile immer noch winzige 10ha Rebfläche, bestehend aus insgesamt 22 verschiedenen Parzellen entlang des Douro. Auf den kargen und schroffen Böden in Terrassenanlage, mit größtenteils Schiefergrundlage und einigen Granit-Terrassen, wird momentan zwar biologisch, aber noch nicht zertifiziert gearbeitet. João legt großen Wert auf minimale Eingriffe in das natürliche Ökosystem, Ursprünglichkeit als Basis exzellenter Weine. Klein, schick, natürlich und ursprünglich, nur Top-Qualität, dabei äußerst bezahlbar. Besser geht es nicht, ein echtes Kleinod, wie man es nur ganz selten findet. Die Jahresproduktion des Gutes liegt bei nur 50.000 bis 70.000 Flaschen, mit dem Schwerpunkt roter Douroweine und dem Luxus einer winzigen Produktion außergewöhnlicher Weißweine. Seit kurzem bietet das malerische Weingut auch einige liebevoll hergerichtete Gästehäuser für Touristen an.

Weinberg
Keller mit gestapelten Fässern
Tanks
Weinberge an Fluss
Eigene Weintrauben vor Panorama der Weinberge
Weinberge
Winzer über Weinbergen
Weinberge an Fluss