Farbe
Perlend
Preis
LOB-Bewertung
Flaschengröße
Region
Unterregion
Rebsorte
Jahrgang
Bio
Trinkreif
Alkoholgehalt [% vol.]
Rotwein, Burgenland, 2016 Österreich Paul Achs

Pannobile rot

Lobenberg: Besteht aus den Sorten Zweigelt, Blaufränkisch, St Laurent aus der definierten Höhenlage Pannobile, die sich in viele kleine Unterlagen unterteilt. Das Konsortium hat diese Lagen genau definiert. Alles sind Hügellagen. Pannobile gibt es seit 25 Jahren. Paul Achs war 1992 mit...

  • 26,85 €

0,75 l (35,80 €/l)

  • 35886H
  • Lobenberg 94-95
    Gerstl 19
    Falstaff 93
  • Trinkreife: 2020 - 2036

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland, 2015 Österreich Paul Achs

Pinot Noir

Lobenberg: Ein richtig burgundischer Pinot Noir. Sattes schwarzrot. Hocharomatisch dichte Kirschnase, in der Dichte zwischen dunkelrotem und kraftvollem Vosne Romanee und etwas exotischerem Chambolle Musigny. Extrem sattes ultrafeines Tannin und berauschende Frische. Was für eine...

  • 35,50 €

0,75 l (47,33 €/l)

  • 31390H
  • Lobenberg 96
    Gerstl 18
  • Trinkreife: 2019 - 2039

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland, 2017 Österreich Paul Achs

Pinot Noir

Lobenberg: Ein richtig burgundischer Pinot Noir. Sattes schwarzrot. Hocharomatisch dichte Kirschnase, in der Dichte zwischen dunkelrotem und kraftvollem Vosne Romanee und etwas exotischerem Chambolle Mussigny. Extrem sattes ultrafeines Tannin und berauschende Frische. Was für eine...

  • 35,50 €

0,75 l (47,33 €/l)

  • 37726H
  • Lobenberg 96
  • Trinkreife: 2021 - 2041

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland, 2015 Österreich Paul Achs

Blaufränkisch Ungerberg

Lobenberg: Gewachsen auf dem Ungerberg, der Bestandteil des Pannobile Gebietes ist. Hier findet sich sandiger Lehm mit Kalkeinschlüssen und Eisen im Unterboden. Zu 100% entrappt. Maischestandzeit für 2-3 Tage vor der Vergärung im Stahl. Dann leichter, kühler Angang der Vergärung, dann...

  • 44,00 €

0,75 l (58,67 €/l)

  • 33327H
  • Lobenberg 95-97
    Gerstl 20
  • Trinkreife: 2019 - 2037

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland, 2016 Österreich Paul Achs

Blaufränkisch Ungerberg

Lieferbar ab KW 20 in 2019.

Lobenberg: Gewachsen auf dem Ungerberg, der Bestandteil des Pannobile Gebietes ist. Hier findet sich sandiger Lehm mit Kalkeinschlüssen und Eisen im Unterboden. Zu 100% entrappt. Maischestandzeit für 2-3 Tage vor der Vergärung im Stahl. Dann leichter, kühler Angang der Vergärung, dann...

  • 44,00 €

0,75 l (58,67 €/l)

  • 36087H
  • Lobenberg 95-97
    Gerstl 20
    Falstaff 94
  • Trinkreife: 2020 - 2038

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland, 2016 Österreich Uwe Schiefer

Blaufränkisch Burgenland

Winzer: Der Einstieg in meine Blaufränkischwelt. Klar strukturiert, kühl, erfrischend mit seiner Mineralität. Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, in der Nase eine schöne Weichselfrucht – so lässt er sich auch schon in seiner Jugend genießen. Ein echter Trinkspaß, mit dem es einfach...

  • 12,50 €

0,75 l (16,67 €/l)

  • 34041H
  • Lobenberg 92-93
    Falstaff 90
  • Trinkreife: 2018 - 2024

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland, 2012 Österreich Uwe Schiefer

Blaufränkisch Pala

Lobenberg: Pala - das ist ungarisch für Schiefer. Und Pala ist ein Ergebnis eines ungarisch / österreichischen Projekts von Uwe Schiefer. Als vorerst letzer Jahrgang zelebriert er mit dem 2012er Pala einen Blaufränkisch, der fasziniert. 95/100 -- Falstaff: Dunkles Rubingranat, violette...

  • 21,50 €

0,75 l (28,67 €/l)

  • 24918H
  • Lobenberg 95
    Falstaff 92
  • Trinkreife: 2015 - 2025

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland, 2015 Österreich Uwe Schiefer

Blaufränkisch Reihburg

Lobenberg: Bei dieser fast schwarzen Fruchtbombe mit extrem eleganter, fast pinothafter Anmutung, fällt es unglaublich schwer sich zu entscheiden. Zu entscheiden, ob es denn der beste, zweit- oder drittbeste österreichische Rotwein überhaupt ist. Egal, superbe Weltliga allemal, dieser...

  • 69,00 €

0,75 l (92,00 €/l)

  • 34040H
  • Lobenberg 96-98
  • Trinkreife: 2018 - 2040

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland, 2016 Österreich Wachter-Wiesler

Zweigelt

Lobenberg: Volles Kirscharoma unterlegt von ein wenig Marzipan und leichtem Karamellton. Toll unterstützt vom feinen Säurespiel mit sehr gutem Nachhall. Der Anteil an Blaufränkisch bringt traumhafte Sauerkirsche und dunkle Schokolade zum samtig eleganten Zweigelt. Sehr saftig und...

  • 9,95 €

0,75 l (13,27 €/l)

  • 33582H
  • Lobenberg 90
  • Trinkreife: 2017 - 2023

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Burgenland - Eisenberg DAC, 2015 Österreich Wachter-Wiesler

Blaufränkisch Bela-Joska

Lobenberg: Heller rubinroter Rand. Komplexes Nasenbild nach reifen Blaubeeren, Kirschen und Gewürzen. Zunächst samtig, dann aber am Gaumen zupackend. Erinnert sehr stark an das nördliche Medoc und Saint Estephe, doch die Aromen sind hier runder und reifer, insgesamt schmelziger....

  • 12,90 €

0,75 l (17,20 €/l)

  • 31522H
  • Lobenberg 92-93
    Winespectator 90
    Parker 90
  • Trinkreife: 2018 - 2026

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 281 - 290 von 311
Artikel pro Seite

Österreich erfindet sich neu

In diesem Jahr verpflichteten sich die Winzer der Vinea Wachau Nobilis Districtus (offizielle Bezeichnung der Wachau) zu einem, für österreichische Verhältnisse geradezu extrem rigidem Qualitätskonzept. Mit ihren phantastisch gehaltvollen, aber auch durch Finesse geprägten Grünen Veltlinern konnten sie den Skandal, an dem sie nicht den geringsten Anteil hatten, bald vergessen machen. Neben diesem Wein, der mittlerweile den Status eines nationalen Heiligtums erreicht haben sollte, ist der Riesling die zweite Vorzeigerebsorte der Wachau. Da die Durchschnittstemperatur hier ganz im Westen der österreichischen Weinbauregionen höher ist als in Deutschland, fallen die Rieslinge etwas kräftiger aus, halten aber dennoch ein herausragendes Gleichgewicht.

Österreich im
GUTE WEINE Blog

Österreich - Eine erstaunliche Reise zurück in die Zukunft…

Österreich – Eine erstaunliche Reise zurück in die Zukunft…

… oder der unaufhaltsame Aufstieg der Blaufränkisch zum autochthonen Superstar und zu einer der weltbesten Rotweinreben. Ich muss diesen Reise- und Verkostungsbericht chronologisch falsch herum beginnen. Das größte und revolutionärste Geschehen im Weinland Österreich ereignet sich nämlich im Burgenland, und da endete meine Reise. Roland Velich steht ja heute schon als Primus inter Pares der Blaufränkisch und des Burgenlandes im Focus (…) weiterlesen


In dieser Klasse haben die östlichen Weinbauregionen Österreichs (neben der Wachau sind hier vor allem noch das Krems- und Kamptal zu nennen) den Elsässern, die für diese Stilistik berühmt waren, ganz klar den Rang abgelaufen. Bald gesellte sich auch die Steiermark mit Ihren Sauvignon Blancs zu den Weltklassegebieten Österreichs, jetzt inzwischen ein potenzieller Konkurrent der berühmten Loireweine aus Pouilly Fumé und Sancerre.

„Die Stärke Österreichs ist die Vielfältigkeit. Egal ob Rot- Weiß- oder Süßwein. Für jede Kategorie gibt es starke Regionen“
– Heiner Lobenberg

Österreich steht aber seit einigen Jahren nicht nur für Weißwein. Der österreichische Weinboom, der schon weit über ein Jahrzehnt anhält, hat schon eine größere Zahl an angesagten Rotweinproduzenten von internationaler Klasse hervorgebracht. Wie viele der in der internationalen Presse oft genannten Spitzenwinzer sich in dieser Klasse behaupten können, wird die Zeit zeigen müssen. Sicher ist aber, dass die österreichischen Topwinzer ihren Rotweinen eine eigene Identität gegeben haben. Diese reintönig-fruchtigen und kraftvollen Spitzengewächse muten oft wie eine gelungene Mischung aus Bordeaux und Kalifornien an. Vor allem das Burgenland und die Weinbaugebiete rund um den Neusiedlersee haben in den letzten Jahren für Furore gesorgt. Die in Deutschland unter dem Namen Lemberger bekannte Rebsorte Blaufränkisch reift um den Leithaberg im nördlichen Burgenland, und um den Eisenberg im südlichen Burgenland, fast pinot-noir-haft schwarzkirschig mit viel Kraft und Mineralität nur hier zu echter Weltklasse. Die zugänglichere, oft merlothaft schwarzfruchtige und weiche, autochthone Sorte Zweigelt am Neusiedlersee betört durch wunderbaren Charme. So hat Österreich heute alles, was man als große Weinbaunation braucht: Weiß, Rot als auch Süß, das meiste autochthon und alles vom Feinsten!