Vosne Romanee 1er Cru Les Suchots 2019

Domaine Jean Grivot

Vosne Romanee 1er Cru Les Suchots 2019

Limitiert

seidig & aromatisch
frische Säure
strukturiert
97–98+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2027–2056
Verpackt in: 3er
3
Lobenberg: 97–98+/100
Galloni: 95–97/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Vosne Romanee 1er Cru Les Suchots 2019

97–98+
/100

Lobenberg: Les Suchots ist ein legendärer 1er Cru, in guten Jahren sicher manchem Grand Cru gleichgestellt. Daher auch preislich immer ähnlich angesiedelt. Man ist sich der perfekten Exposition und den Nachbarn Richebourg und Romanée-St-Vivant bestens bewusst. Dieser Suchots ist einerseits einer der tiefsten Weine in der Range, andererseits auch einer der feinsten. Die Frucht changierend, nach dem Umstieg von Aux Brûlées, hier deutlich mehr ins rötliche und zeigt viel intensivere Vosne-Würze mit Sanddorn, Roiboostee und China Five Spice. Darunter knackig-frische, herbsüße Cranberry, Griotte und Johannisbeere, mit frisch gemahlenem grünen Pfeffer übersäht. Dennoch kommt auch hier etwas druckvolle, reiche Schwarzkirsche im Kern mit durch. Aber gerade im direkten Vergleich mit dem Aux Brûlées, beide bei derselben kellerkühlen Temperatur probiert, ist Suchots so viel kühler am Gaumen, nicht nur von der Aromatik, sondern der tatsächlich gefühlten Anmutung. Das ist schon verblüffend. Obwohl es eine warme, exponierte Lage ist, zeigt sich Suchots so direkt, straight und monolithisch, mit vibrierender roter Frucht auf kühlem Kalkstein. Es gibt hier deutlich weniger Frucht, die die Tannine umhüllen, alles zieht messerscharf und mineralisch durch. Während Aux Boudots und Brûlées die Reichhaltigkeit des Jahrgangs in voller Pracht zeigen, bleibt Suchots ein stahliger Ausdruck der Eleganz von Vosne, ohne schlank zu sein natürlich. Hier stecken schon mächtig Pferdestärken unter der Haube, die mindestens eine Dekade brauchen werden, um die volle Kraft auf die Straße zu bringen. Momentan ist es nur ein alles durchdringender Laserstrahl. So viel Mineral und Kreide. Das ist kein reiner Charmebolzen, sondern einer der klassischsten anmutenden Pinot Noirs in der Range hier, der dennoch den hochkonzentrierten Turbolader des Jahrgangs hat, keine Frage. Wunderbar konturierte und symmetrische Textur, ein Wein wie ein Uhrwerk. Ich bin geflasht. 97-98+/100

95–97
/100

Galloni über: Vosne Romanee 1er Cru Les Suchots

-- Galloni: The 2019 Vosne-Romanée Les Suchots 1er Cru has, as I anticipated given the Premier Cru in question, the most generous and opulent bouquet among Grivot’s range, featuring precocious, vivacious red cherries, blueberry, violet and orange sorbet aromas. The palate is medium-bodied with saturated tannins. A voluminous and extravagant Les Suchots delivering layers of sorbet-fresh black fruit on the persistent finish. There is a thrilling crescendo, a bravura about this Les Suchots. 95-97/100

Mein Winzer

Domaine Jean Grivot

Diese kleine 15 Hektar-Domäne mitten in Vosne-Romannée, direkt vis à vis von der befreundeten Domaine de la Romanée Conti, besitzt so ziemlich die besten Premier Cru und Grand Cru Lagen. Von Suchot Vosne-Romannée über Beaumont, Échezeaux, Richebourg – alles vorhanden. Aber auch der normale...