Vosne Romanee 1er Cru Aux Brulees 2017

Domaine Jean Grivot

Vosne Romanee 1er Cru Aux Brulees 2017

97–98
100
2
Pinot Noir 100%
3
Lobenberg 97–98/100
Galloni 94–96/100
5
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2055
Verpackt in: 12er
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Domaine Jean Grivot, 6, rue de la Croix-Rameau, 21700 Vosne-Romanee, FRANKREICH


  • 220,00 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

lobenberg

Lobenberg über:Vosne Romanee 1er Cru Aux Brulees 2017

97–98
/100

Lobenberg: Alle Weine bei Grivot stammen aus eigenen Weinbergen. Die Weinbergsarbeit ist biologisch. Strenge Sortiermaßnahmen sorgen für extrem sauberes Lesegut. Der Ausbau erfolgt in der Regel über 18 Monate in Fässern aus Allier-Eiche, der Neuholzanteil ist eher moderat, in der Regel maximal ein Drittel. Die Vinifikation wird je nach Jahrgang leicht angepasst, immer mit vorsichtiger Schwefelung von Beginn an, um ungewollte Weinbergshefen zu unterdrücken und die Kellerhefe zu begünstigen. Gefüllt wird ungeschönt und unfiltriert unter Berücksichtigung der optimalen Mondphasen. Alle Weine bei Grivot werden zu 100% entrappt. Das ist eine Besonderheit dieses Weingutes, hier wird nie mit Ganztrauben gearbeitet und alles spontanvergoren auf nahezu 0 Gramm Restzucker. Zuvor gibt es eine 3 bis 5 tägige Kaltmazeration nach der Entrappung mit unverletzten Beeren schon im eigentlichen Gärständer. Die kalt am morgen gelesenen Weine kommen so kalt rein, dass der Gärbeginn im kalten Keller automatisch einige Tage in Anspruch nimmt. Ganz klar fruchtdominiert, wie alles hier, komplett entrappt mit einer sehr schonenden Vorgehensweise und einer Maschine „state oft he art“. Diese Tage der Kaltmazeration lösen in den Beeren bereits gewisse Prozesse aus, Hefen und Bakterien arbeiten und das gibt final dann sicherlich einen Kick in Richtung dieser Frische. Obwohl die Weine keine Rappen enthalten weisen sie durchaus dieselbe Frische wie diese auf. Brulées und Suchot wetteifern um die Krone, manchmal gesellt sich auch Beaumonts dazu. Definitiv die drei spannendsten Lagen in Vosne-Romanée. Das ist Vosne-Romanée wie es leibt und lebt. Diese hohe Intensität und Spannung, wahnsinnige Dichte, rote Frucht in voller Konzentration. Kirsche in allen Schattierungen, Schwarzkirsche, Sauerkirsche darunter. Aber auch ein bisschen Holunder und tiefe Würzigkeit, wie immer in Vosne Romanee Sanddorn und Jod. Im Mund ultrafein, fast wie ein Chambolle. Aber gleichzeitig total saftig, fruchtig, klar. Der Wein scheint Restsüße zu haben, was natürlich nicht der Fall ist. Aber er kommt eben so charmant süß und üppig rüber, und er wird dann von diesem ultrafeinen, aber massig vorhandenen Tannin in die Länge gezogen. Toller Nachhall. Das ist Vosne-Romanée wie es sein soll, auf allerhöchstem Niveau. Bei perfekten Winzern kann ein Premier Cru aus Vosne-Romanée häufig interessanter sein als die Grands Crus aus Echezeaux und Grands Echezeaux. Denn wir bleiben hier mehr in der Eleganz und roten Frucht. Der Wein vergeht überhaupt nicht mehr auf der Zunge und am Gaumen. Diese rote, pikante Frucht zieht sich wie ein Kaugummi über Minuten. Toller Stoff. 97-98/100

Galloni

Galloni über:Vosne Romanee 1er Cru Aux Brulees 2017

94–96
/100

-- Galloni: The 2017 Vosne-Romanée Aux Brûlées 1er Cru has a very precise, focused bouquet of black cherries, crushed stone, hints of pressed iris and Provençal herbs. This seems to unfurl as I swirl it in the glass. The medium-bodied palate is quite fleshy and rounded in the mouth, offering very supple tannin and plenty of brambly red fruit. The mineralité is only apparent toward the final quarter. Not the most persistent of Grivot’s crus, but very seductive.94-96/100

Mein Winzer

Domaine Jean Grivot

Diese kleine 15 Hektar-Domäne mitten in Vosne-Romannée, direkt vis à vis von der befreundeten Domaine de la Romanée Conti, besitzt so ziemlich die besten Premier Cru und Grand Cru Lagen. Von Suchot Vosne-Romannée über Beaumont, Échezeaux, Richebourg – alles vorhanden. Aber auch der normale Vosne-Romannée ist großes Kino. […]

Zum Winzer
  • 220,00 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 293,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte