Tiara

Niepoort

Tiara 2019

exotisch & aromatisch
unkonventionell
mineralisch
94+
100
2
Cerceal, Codega do Larinho, diverse autochthone Reben, Donzelinho, Rabigato, Viosinho
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
6
Portugal, Douro
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Tiara 2019

94+
/100

Lobenberg: Tiara zeigt für einen Douro-Wein immer ungewöhnlich viel Frische, da die uralten Reben für diesen Wein 600 bis 800 Meter hoch stehen. Die Reben sind überwiegend zwischen 40 und 60 Jahren alt, teilweise aber auch über 100 Jahre. Es ist ein Blend verschiedener autochthoner Rebsorten wie Rabigato, Viosinho, Cercial, aber die Sorte Codega dominiert. Nach der Handlese werden die Trauben vollständig entrappt und abgepresst. Der Most wird für 18 Stunden sedimentiert. Im Edelstahltank spontan vergoren, keine Malo. Ausbau über 8 Monate ebenfalls im Edelstahl. Die Nase ist verblüffend, weil sie etwas an gereiften Riesling erinnert, gelbwürziges Steinobst vermischt sich mit milden Zitrusnoten und herben Kräutern, dazu eine deutliche Petrolnote von der Reife. Immernoch viel Frische und Strahlkraft, keineswegs ein müder Wein. Konzentriert, tief und dicht in der Nase. Der Mundeintritt ist expressiv und sehr vital, Quittenschale, Pfirsich, gelbe Melone, Williamsbirne, Grüntee und Oregano, Basilikum, etwas Garrigues. Hochkomplex und vielschichtig. Dabei schon mit der milderen Art eines gereiften Weines, energetisch und saftig zwar aber angenehm weich und harmonisch am Gaumen. Sehr erfrischend mit der Pikanz aus dem Schiefer mit zarter Salzigkeit. Tolle Intensität bei gleichzeitiger Ruhe und Ausgewogenheit eines gereiften Weines, der sich aber taufrisch und vital präsentiert. Durchaus auch im Mund ein klein wenig an Riesling erinnernd mit dieser pikanten Salzigkeit und hohen Mineralität, grünlich unterlegtem Steinobst und kandierter Limette. Der Abgang ist lang und tänzelnd mit angenehmer Frische und feinem Salz unter der grüngelben Frucht. Genialer Wein, mit großer Harmonie. 94+/100

Mein Winzer

Niepoort

Seit Dirk Niepoort, Nachfahre einer seit Generationen in Portugal lebenden holländischen Familie, 1987 im Betrieb Verantwortung übernahm, gehört das Weingut sicher wieder zu den Top-Adressen Portugals. Dirk Niepoort ist nicht nur ein genialer Rotweinerzeuger, der mit „Batuta“ und „Charme“ zwei...

Diesen Wein weiterempfehlen