Domaine de Bellene

Savigny-les-Beaune 1er Cru Hommage à Jean Ferté 2019

seidig & aromatisch
strukturiert
94–95
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2049
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
Gerstl: 19/20
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Savigny-les-Beaune 1er Cru Hommage à Jean Ferté 2019

94–95
/100

Lobenberg: Jean Ferté war ein Gastronom, begnadeter Koch und Bon Vivant, ihm widmet Nicolas Potel diesen ausgesprochen hedonistischen Pinot Noir. Kraftvolle, satte und tiefe Nase mit viel schwarzer Kirsche, Nelke, Veilchen. Fast dramatisch in der Intensität. Extrem dicht, dunkel und blaubeerig, enorme Konzentration. Die Augen werden schmal, wow, so viel Power und Fruchtdruck. Feine Würze im Mund, Cassis, Menthol, ätherische Frische. Ein zutiefst gastronomischer Wein, der nach einem lange eingekochten Boeuf Bourguignon verlangt. 94-95/100

Mein Winzer

Domaine de Bellene

Der immer noch relativ jung gebliebene Nicolas Potel ist seit fast 20 Jahren einer der großen Namen der Cote d’Or. Der Familie Potel gehörte früher die sehr renommierte, ja fast legendäre Domaine de la Pousse d’Or in Volnay. Als sein Vater Gerard verstarb, wurde die Domaine verkauft und Nicolas...