Saint Aubin 1er Cru Les Perrières

Agnes Paquet

Saint Aubin 1er Cru Les Perrières 2019

leicht & frisch
mineralisch
niedrige Säure
93–95
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2032
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93–95/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Saint Aubin 1er Cru Les Perrières 2019

93–95
/100

Lobenberg: Les Perrières liegt mit Süd-Ost-Ausrichtung in geschützter Lage am Hang in Richtung des Dörfchens Gamay. Agnes‘ Parzelle im Perrières umfasst nur winzige 0,25 Hektar. Die biologisch organische Bodenarbeit wird ohne chemische Herbizide und Pestizide betrieben. Alles wird in selektiver Handlese geerntet. Nach der Ganztraubenpressung erfolgen Gärung, biologischer Säureabbau und Ausbau im 30% neuen Barrique. Dann wird unfiltriert abgefüllt. Feine Limettenzeste, extrem hohe Spannung in der Nase, gleichzeitig sehr konzentriert für einen St. Aubin, weißer Pfirsich, grüne Birne, saftiger grüner Apfel, unglaublich agilen Säurespur, die sich elektrisierend und salzig, aber überhaupt nicht aggressiv ausbreitet. Ein sehr steiniger, karger Boden markiert diese Lage, dessen Charakter sich Eins zu Eins ins Mundgefühl dieses Weines überträgt. Das ist schon faszinierend und ein Terroirwein aus Saint Aubin par excellence, der eindrucksvoll zeigt, warum die Musik heute viel mehr in den Hochlagen der etwas kühleren Gemeinden spielt. Das hat einfach einen superben Trinkfluss mit dieser Spannung und schlankeren Linie. 93-95/100

Mein Winzer

Agnes Paquet

Agnes Paquet hat nach dem Abitur Wirtschaft studiert, es war anfangs nicht ihr Ziel einmal als Winzerin zu arbeiten. Seit Generationen befinden sich einige winzige Parzellen Rebland im Familienbesitz. Die Großeltern arbeiteten noch als Winzer, ein hartes Leben und für die Eltern eher abschreckend....

Diesen Wein weiterempfehlen