Riesling Hermannshöhle Großes Gewächs trocken 2021

Dönnhoff

Riesling Hermannshöhle Großes Gewächs trocken 2021

Weinclub

Limitiert

frische Säure
mineralisch
exotisch & aromatisch
100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2027–2056
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 100/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Hermannshöhle Großes Gewächs trocken 2021

100
/100

Lobenberg: Die Hangneigung der Hermannshöhle ist 60 Prozent. Der Bodentyp: Tonschiefer mit Kalksteinelementen, Rebalter von 60 bis 80 Jahren. Teilweise 1949 gepflanzt. Seit Jahren, ja seit Jahrzehnten, einer der Primus Inter Pares bei den deutschen GGs. Kalkstein und Schiefer ist eine extrem seltene Kombination, vor allem in diesem schroffen Wechsel. Es kommt 2021 typisch kühl und zunächst eher schlank und feinziseliert. Die Herrmannshöhle hat oft kaum Mehltaudruck durch die Beschaffenheit der Lage. Es ist leicht angelehnt an die feinkristalline Art des Dellchens, aber in Summe ist es dann der komplettere, ruhigere und versammeltere Wein. Erhaben, ruhig, ultrafein im Charakter. Aber das schafft er eigentlich immer, auch in einem etwas schlankeren Jahr als die Vorjahre. Unglaublich kristallin. Es hat zwar die typische Ruhe der Hermannshöhle, aber dennoch zeigt sie dieses Jahr auch einen wilderen Touch, eine gewisse Nervigkeit und einen Biss, der das Faszinierende an diesem Jahr ist und den ich berauschend gut finde. Es ist ein Spannungsfeld aus toller Balance auf der einen Seite und straffer, hochintensiver, säuregeprägter Art, das 2021 völlig einzigartig macht. Für mich ein hochspannendes Jahr. Tolle salzig angeraute Textur, immense Konzentration aus einem an sich eher schlanken, kühlen Körperbau. Die Säure wummert wie ein unterschwelliger Bass, bespielt alle Papillen. Es zieht über die Zunge wie ein Laser, um dann in feinem weißem und gelbem Pfirsich mit Grapefruit und Mandarine dahinzugleiten. Diese Kombination aus Wildheit, trocken-mineralischem Biss, Straffheit und Festigkeit haben selten so vibrierend, aufregend und zugleich so stimmig ineinandergegriffen. Am Ende muss man dieses irre Gesamtpaket erstmal auf sich wirken lassen. 100/100

Mein Winzer

Dönnhoff

Den heilige Gral des deutschen Rieslings – nicht wenige Liebhaber verorten ihn bei den Dönnhoffs im Nahetal. Helmut Dönnhoff gehört völlig ohne Zweifel zu den fünf besten Weißwein-Erzeugern des Erdballs und ist heute eine lebende Riesling-Legende. Sein Sohn Cornelius hatte also große Fußstapfen zu...