Puligny Montrachet

Domaine Leflaive

Puligny Montrachet 2018

Limitiert

mineralisch
voll & rund
94
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2036
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 94/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Puligny Montrachet 2018

94
/100

Lobenberg: Leflaives Puligny Montrachet, also sozusagen die Visitenkarte des Hauses, entstammt sieben Parzellen. Die Reben sind im Schnitt aber circa 50 Jahre alt, die älteste Pflanzung stammt aus 1955. Alle Weinberge befinden sich im Eigenbesitz der Domaine, alles wird biodynamisch bewirtschaftet. Handlese in mehreren Durchgängen bei denen immer nur die gerade optimal reifen Trauben geerntet werden. Der Puligny Montrachet bekommt anschließend den selben Ausbau wie alle Weine bei Leflaive. Langsame, pneumatische Pressung, 24 Stunden Sedimentationszeit und dann ab in die Fässer. Vergärung im Barrique bei knapp 20% Neuholzanteil. Etwa die Hälfte der Fässer sind aus Vogesen-Eiche, die andere Hälfte ist Allier. Der Puligny Montrachet Village verbleibt für 12 Monate im Barrique und anschließend für weitere 6 Monate im Edelstahltank zur Harmonisierung vor der Abfüllung. Eine minimale Filtration vor der Füllung erfolgt nur wenn nötig. 94/100

Mein Winzer

Domaine Leflaive

Domaine Leflaive in Puligny Montrachet - die wohl mythenhafteste und beste Weißwein-Domaine des Burgunds. Hier entstehen Chardonnays von Weltruf, flüssige Repräsentanten der absoluten Top-Lagen der Cote de Beaune. Die Geschichte der Familie Leflaive reicht weit zurück, doch zur heute bekannten...

Diesen Wein weiterempfehlen