Tua Rita

Per Sempre Syrah 2017

voluminös & kräftig
tanninreich
fruchtbetont
97–98+
100
2
Syrah 100%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2041
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 97–98+/100
Parker: 98/100
Falstaff: 97/100
6
Italien, Toscana, Maremma
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Per Sempre Syrah 2017

97–98+
/100

Lobenberg: Der Per Sempre tritt mit breiten Schultern und einer ausladenden Aromatik auf. Satt cremig und erdig in der Nase. Karamellisierte Blaubeere, fast leicht buttrig. Am Gaumen zunächst kraftvolle Tannine und kaum definierbare Beerenaromen, dann ausladende Aromatik und wuchtige Präsenz wie aus einem Guss, mächtig und strukturiert steht der Per Sempre wie eine schwarze Wand im Mund, aber ebenso saftig und druckvoll. Wie man in der Toskana erwarten darf nicht der eleganteste Syrah, aber voller Power und doch überhaupt nicht überhitzt, auch mit gutem Geradeauslauf, fokussierter Frucht und sattem samtig-weichem Tanninpolster. Die Produktion ist extrem klein, es ist einer der besten Syrah Italiens. 97-98+/100

98
/100

Parker über: Per Sempre Syrah

-- Parker: This is one of my happy wines from Italy. You take three things—Syrah, sunshine and Tuscany—and fit them magically together to create the 2017 Syrah Per Sempre. If I am happy with this wine, so is its creator Stefano Frascolla, who was downright giggly as he presented it to me. This vintage puts it all out there and misses nothing. There is dark, exuberant, rich black fruit followed by carefully measured concentration and velvety richness. Both the 2003 and 2009 vintages were similarly hot years, but those editions showed a hardness or roughness, especially within the first few years of their release. This wine is quite the opposite, showing seamless transitions with layers of spicy softness, velvety richness and supple fruit definition. This wine is a true beauty with a more immediate style that will reward those who chose to drink it in the medium term, or those who prefer to wait longer. This is also one of the highest scores I have awarded to any Italian wine from the 2017 vintage thus far. Bravo! 98/100

97
/100

Falstaff über: Per Sempre Syrah

-- Falstaff: Sattes Rubinrot mit dunklem Kern. Eröffnet mit rauchigen Noten, dann viel Sandelholz, etwas Heidelbeere und Tabak. Sehr dicht und mit viel Stoff ausgestattet, baut sich in vielen Schichten auf, dunkle Beerenfrucht, im Finale dann sehr würzig. 97/100

Mein Winzer

Tua Rita

Das in der südlichen Toskana (Maremma) gelegene Kultweingut „Tua Rita“ (Virgilio Bisti benannte es nach seiner Frau „Rita Tua“) hat sich mit Luca d’Attoma einen der Top-Önologen der jungen Garde sichern können.