Domaine Jean Grivot

Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots 2015

strukturiert
seidig & aromatisch
frische Säure
97–98+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2050
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 97–98+/100
Tim Atkin: 94/100
Parker: 92–94/100
Burghound: 92–94/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots 2015

97–98+
/100

Lobenberg: Biologische (nicht zertifiziert) Weinbergsarbeit. Alles immer penibelst zu 100% entrappt und dazu noch optisch-digital nachsortiert. 100% gesunde reife Beeren. Mit Füßen eingemaischt nach Vormazeration. Erster Ansatz mit explosiver roter Frucht und trotzdem auch noch rauchig, maskulin in der Nase von den lehmigeren Böden. Aber es wird dann extrem blumig. Flieder, Jasmin, Veilchen und Vergissmeinnicht. Unglaublich duftig. Dazu Rauch, Myrrhe, Wachholder. Das Ganze mit Holunder unterlegt. So tief, so würzig. Dann kommt schwarze Kirsche, schwarze Erde. Das ist ein richtiger Strauß dunkler Aromen. Ohne dabei schwer oder üppig, süß zu werden. Es bleibt auf jeden Fall europäisch und waldig. Es wird nicht exotisch. Der Mund ist ungeheuer harmonisch und straft mein Vorurteile gegen Nuits-Saints-Georges Lügen. So balanciert und butterweiches Tannin. Aber auch hier bleiben die dunklen, waldigen Aromen erhalten. Die Blumigkeit spielt den Gegenpart. So ein ungeheurer Strauß von Geschmackseindrücken. Grandiose Komplexität. Nicht so positiv eindimensional wie die rotfruchtigen Vosne-Romanee-Weine, sondern vielschichtig und geheimnisvoll. Es gibt immer was Neues zu entdecken bei jedem neuen Schluck, jeder neuen Nase. Und alles bleibt haften. Super Stoff. Der beste Nuits den ich kenne, ganz anders aber auf der Höhe des 1er Cru von Prieure Roch. 97-98+/100

94
/100

Tim Atkin über: Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots

-- Tim Atkin: This will be the last vintage made with this entire parcel, as half of it was pulled out after the 2015 vintage, and will be replanted. A shame for fans of this plush, sweet, textured, silky, Vosne-style Nuits from a vineyard in the north of the appellation, for this is on fine form here. 94/100

92–94
/100

Parker über: Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots

-- Parker: The 2015 Nuits Saint-Georges 1er Cru Les Boudots has an opulent, effervescent bouquet with copious red cherries, wild strawberry, marmalade and hints of allspice that all make for a very complex and quite riveting experience. The palate is medium-bodied with a sweet candied entry, like the aromatics, forward and opulent in style with a rich, dense, spicy finish that feels as much Vosne-Romanée as Nuits Saint-Georges. It will need several years in bottle, but it should be a hell of a lot of fun once ready. 92-94/100

92–94
/100

Burghound über: Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots

-- Burghound: (from 70+ year old vines). A pungent nose is presently composed by notes of wood and enough reduction to suppress the underlying fruit. Otherwise there is superb richness to the voluptuous medium weight plus flavors that possess a highly seductive texture thanks to the abundant dry extract that imparts a sappy mouth feel and serves to mostly buffer the very firm tannic spine on the strikingly persistent finish. Boudots is a chameleon-like terroir that can be either Nuits or Vosne in basic character; in 2015, it’s more Vosne than Nuits. (92-94)/2030+

Mein Winzer

Domaine Jean Grivot

Diese kleine 15 Hektar-Domäne mitten in Vosne-Romannée, direkt vis à vis von der befreundeten Domaine de la Romanée Conti, besitzt so ziemlich die besten Premier Cru und Grand Cru Lagen. Von Suchot Vosne-Romannée über Beaumont, Échezeaux, Richebourg – alles vorhanden. Aber auch der normale...