Napa Valley Proprietary Red

Kongsgaard Wine

Napa Valley Proprietary Red 2009

Limitiert

96–97+
100
2
Cabernet Sauvignon 60%, Merlot 40%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2011–2035
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 96–97+/100
Parker: 97/100
6
USA, Californien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Napa Valley Proprietary Red 2009

96–97+
/100

Lobenberg: Der erste Rotwein von John Kongsgaard, der vollständig vom eigenen Weinberg am Atlas Peek kommt. Ganz oben hat John inmitten eines Berglöwengebiets sein neues Weingut gebaut. Alles in Höhlen im Berg, das Hauptgebäude und Wohnhaus ganz aus Holz in den Wald eingepasst. Die Reben wachsen so in über 700 Meter Höhenlage und so erreicht John, ähnlich wie Togni am Spring Mountain, eine fast unnachahmliche Frische und Fruchtintensität. Handlese mit Streicheleinheiten, Auslese auf dem Sortiertisch, vergoren der per Hand sorgfältig entrappten Beeren im offenen 500 Liter Holzfass, Ausbau und Malo im Barrique. Brombeere, schwarze und rote Johannisbeere, Schwarzkirsche, Schoko, kubanische Tabakkiste, Kaffee, überwältigend aromatisch und zugleich immens fein und fast zart in der Frische der Frucht. Deutlich mehr Finesse und weniger Wucht als der früher von tieferen Lagen geerntete Cabernet. Ein weiterer Traumwein von Kongsgaard. 96-97+/100

Katalog über: Napa Valley Proprietary Red

-- Katalog: -- Parker: The 2009 Cabernet Sauvignon emerges from the glass with dark plums, black cherries, licorice, graphite and spices. The wine possesses striking textural depth and richness, with dazzling purity and exceptional overall balance. Today the spiciness of the oak comes through just a bit, but that should not be an issue by the time the wine is ready to drink. A final burst of fruit informs the explosive finish. Yields were tiny in 2009, just one ton per acre with 15% Merlot co-fermented in the blend. 97/100

Mein Winzer

Kongsgaard Wine

John Kongsgaard ist zweifelsfrei eine Ikone des kalifornischen Weinbaus. Als Meisterschüler der UC Davis, Kaderschmiede des kalifornischen Weinbaus, hat Kongsgaard den Weinbau geprägt wie kaum ein zweiter. Allerdings nicht, indem er dessen Lehren befolgt hätte – denn nur wer sein Instrument...

Diesen Wein weiterempfehlen