Kongsgaard Wine

Napa Valley Chardonnay The Judge 2019

Limitiert

voll & rund
mineralisch
exotisch & aromatisch
100
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2053
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 100/100
6
USA, Californien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Napa Valley Chardonnay The Judge 2019

100
/100

Lobenberg: Gekeltert aus minimalen Erträgen von 10 Bunches für ein knappes Kilo Trauben ist The Judge allein qua verfügbarer Menge der rarste unter den kalifornischen Chardonnays. Er wächst auf extrem kargen, fast staubigen vulkanischen Böden ohne jegliche Humusauflage oder Stickstoff im Boden. Die Nase ist in jugendlichem Stadium noch vom Ausbau und der jüngst vorausgegangenen Füllung gezeichnet. Es zeigen sich zarte Röstnoten, getoastetes Kastenweißbrot nebst Rinde und dezenter Holzwürze. Vom Kernobst nur die Schalen und Kerne, der Duft einer Backstube am frühen Morgen sowie eine leichte Kopfnote nach Feuerstein, dazu mischen sich Orangenschalen mit hellem Tabak und Aprikosenkernen. Wir probieren, stellen den Wein aber auf die Seite und verkosten erst alle Rotweine, bis wir zum The Judge zurückkehren. Es waren 45 Minuten, die sein Wesen komplett veränderten. In der Nase purer Montrachet, ich meine Batard-Montrachet, Kongsgaard schweigt lächelnd und probiert. Eine spektakuläre Verwandlung. Im Antrunk viskos mit immenser Spannung. Ein Wein, der sich in jungem Stadium fast der Beschreibung entzieht. Mit enormem Druck ist er gaumenfüllend, vibrierend von großer innerer Dichte. Ein Wein, der derzeit nur Skizzen von sich preisgibt, doch trotzdem meint man, er würde fast platzen vor Spannung. Hier geht es nicht um die Aneinanderreihung von Aromen, denn The Judge ist ein strukturelles, großes Weinerlebnis. Ein Monolith und zweifelsfrei einer der größten Chardonnays nicht nur Kaliforniens, sondern weltweit. 100/100

Mein Winzer

Kongsgaard Wine

John Kongsgaard ist zweifelsfrei eine Ikone des kalifornischen Weinbaus. Als Meisterschüler der UC Davis, Kaderschmiede des kalifornischen Weinbaus, hat Kongsgaard den Weinbau geprägt wie kaum ein zweiter. Allerdings nicht, indem er dessen Lehren befolgt hätte – denn nur wer sein Instrument...