Morey-Blanc Volnay 1er Cru Les Pitures

Domaine Pierre Morey

Morey-Blanc Volnay 1er Cru Les Pitures 2018

BIO

fruchtbetont
seidig & aromatisch
95–97
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2048
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 95–97/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Morey-Blanc Volnay 1er Cru Les Pitures 2018

95–97
/100

Lobenberg: Eine ganz neue Lage für Pierre, die er dieses Jahr zugekauft hat. Natürlich wie immer biodynamisch bewirtschaftet. Die Lage liegt rechts neben dem Clos des Ducs von Angerville, also bestes Terroir. Eine reine Kalksteinlage mit Südost-Ausrichtung. Diese Parzelle drückt das Besondere von Volnay sehr deutlich aus, diese große Feinheit. Pierre macht zwei Volnays, den Santenots und diesen Pitures. Diese neue Lage war eine tolle Gelegenheit und ich kann ihn dazu nur beglückwünschen, denn von der Feinheit der Struktur sind wie hier bei Angerville. Unglaublich schicke Nase. Dieser 2018er kommt trotz allem sehr kühl rüber, fruchtbetont, viel rote Kirsche, ein bisschen Würze darunter, dann auch Schwarzkirsche. Aber alles läuft auf der Kirschfrucht, alles ist Volnay wie aus dem Bilderbuch. Dazu diese starke Mineralik aus der Kalksteinlage, auch zarter Veilchenduft. Toll verwoben, ein kleiner Traum als Duftwolke. Der Mund ist fast noch schicker! Er hat die Power und den Druck, die Reife von 2018 aber auch die Feinheit, das Verspielte von Volnay. Das Rotfruchtige, Leichte, Spielerische und Tänzerische bis ins Kirschfruchtfinale in einer ziemlich satten, druckvollen Sanddorn-Salz-Kalkstein-Mischung. Sanddorn kommt jetzt immer stärker, dazu Cranberry als Unterlage, konzentrierte Waldhimbeere, Schwarzkirsche, etwas Schattenmorelle. Der Wein wird immer kraftvoller und druckvoller je länger man ihn probiert. Und trotzdem bleibt es diese verspielte Volnay-Ausrichtung. Das ist eine richtige Bereicherung meines Volnay Sortiments. Ich bin schwer begeistert. 95-97/100

Mein Winzer

Domaine Pierre Morey

Seinen sagenhaften Ruf erarbeitete Pierre Morey sich als Weinbergsdirektor vom Weingut Comtes Lafon. Nach 10 Jahren in dieser Funktion machte er den nächsten Schritt und wurde für weitere 20 Jahre der leitende Kellermeister des biodynamischen, mythenhaften und besten Weißwein-Weinguts Frankreichs,...

Diesen Wein weiterempfehlen