Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo

Mirabilis Grande Reserva 2018

unkonventionell
exotisch & aromatisch
voll & rund
mineralisch
fruchtbetont
95+
100
2
Gouveio, Viosinho, diverse autochthone Reben
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2035
Verpackt in: 3er
3
Lobenberg: 95+/100
Parker: 92–94/100
6
Portugal, Douro, Cima Corgo
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Mirabilis Grande Reserva 2018

95+
/100

Lobenberg: Dieser Mirabilis wurde schon mehrfach als bester Weißwein Portugals ausgezeichnet. Viosinho und Gouveio plus Trauben aus einem gemischten Satz aus uralten Weinbergen. Von einer Grande Reserva erwartet man ja vom Namen her oft die größere Üppigkeit und Massivität, doch wie es bei den größten Weinen immer ist, kommt hier die größere Feinheit zum Tragen. Die Nase ist unglaublich hell-mineralisch, feinnervig, geschliffen und von einer leichtfüssigen Erhabenheit wie ein Hochlagen-Burgunder. Dennoch spürt man natürlich bereits die Konzentration, die in diesem Branco schlummert. Zarte Zitruseinsprengseln umschweifen reifen Sommerapfel, viel weißen Pfirsich und viel Kreide und Kalksteinanmutung, auch weiße Johannisbeere und weiße Mandel, die leicht in Marzipan übergeht. Ich kann es nur wiederholen, alles ausgesprochen elegant und poliert. Im Mund kommt dann viel Druck aus einer überraschend kühlen, frischen Söurespur fast mit Mentholcharakter, dann kommt Melone, etwas Litschi, ein klein wenig Babybanane, Pfefferminze, und süßer Briocheteig, voluminös, kraftvoll, spannungsgeladen und dennoch nie üppig oder schwer. Er behält sich den sehr feinen, schwebenden Charakter, zeigt weniger gefühltes Gewicht als die Grainha Reserva, aber hat doch noch eine ganze Ecke mehr feinnerviges Spiel und große Noblesse. Einer der ganz großen Weißweine Portugals, beeindruckende Eleganz. 95+/100

92–94
/100

Parker über: Mirabilis Grande Reserva

-- Parker: The 2018 Branco Grande Reserva Mirabilis is mostly a field blend from old vines with 20% Gouveio aged for nine months in new oak (mostly French with 10% Hungarian). It comes in at 14% alcohol. A tank sample when tasted (the final blend and out of cask), this was set for bottling in a few weeks. A bit delicate this year, it was still impressive for its long finish, purity (even with the oak) and grip. This should age well, as it seems a bit fresher than normal, if also a bit more delicate than normal. This will still be better in a couple of years. Give it some time to settle down and try it this time next year. The structure is great but expect to see better integration of the fruit and structure. There were 1,150 cases produced. This is set for October release. 92-94/100

Mein Winzer

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo

Die Quinta Nova ist nicht einfach nur ein Weingut, sondern auch eines der schönsten Luxus-Weinresorts der Welt. Seit 2005 gibt es hier 11 Zimmer im Boutique-Style, eingebettet in eine atemberaubend schöne Landschaft direkt am Douro, umringt von den Reben der Quinta. Die Keller des Weingutes sind...

Diesen Wein weiterempfehlen