Domaine Pierre Morey

Meursault 1er Cru Les Perrieres 2015

BIO

Limitiert

voll & rund
frische Säure
mineralisch
98+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2048
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 98+/100
Gerstl: 20/20
Tim Atkin: 94/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Meursault 1er Cru Les Perrieres 2015

98+
/100

Lobenberg: Jetzt sind wir bei 35% neuem Holz in der Vergärung und Ausbau angelangt. Die anerkannt beste Lage in Meursault überhaupt mit Grand Cru Qualität. Deutlich mehr Druck in der Nase, Wucht, Opulenz, auch die typisch erdig-würzig-mineralischen Einflüsse der Biodynamik und der Spontanvergärung. Das ist durch und durch Meursault mit dieser so typischen feinen Mineralität und sauber definierten, zarten Frucht voll frischer Finesse und Rasse. Extrem klassisch. In der Nase die typischen Früchte, von hellem Pfirsich zu Aprikose, weiße Johannisbeere, grüne Birne, Grapefruit, helle Erde und Stein und Salz, alles ist da. Der Duft steigt in alle Winkel, sehr raffiniert und komplex. Im Mund ein Frucht-, Rasse- und Mineralitätsansturm. Extrem dicht und lang. Die rassige Säure nimmt alles ein. Melone, Zitronengras, Birne, Pfirsich und Aprikose setzen sich nur mühsam gegen die salzige Mineralität durch, der reine Kalkstein drückt mit ungeheurer Rasse. Raffinert und komplex, ein unendlich feiner Meursault der Extraklasse. Fantastische Balance, die wohl hervorstechende Eigenschaft der Domaine Pierre Morey. Ein ganz großer Meursault! 98+/100

20
/20

Gerstl über: Meursault 1er Cru Les Perrieres

-- Gerstl: Man kann es nicht anders sagen: Dieser Wein ist einfach umwerfend. Hier ist auch im Duft die totale Feinheit angesagt, was ist das für ein himmlisches Finessenbündel, sagenhaft komplex, traumhaft tiefgründig und so etwas von edel. Mineralisch pfeffrig und würzig, herrlich frisch. Zitrusnoten, aber auch leichte exotische Frucht. Auch am Gaumen eine einzige Harmonie, dieses Kraftbündel tänzelt mit einer Leichtigkeit über die Zunge, wie das nur die ganz grossen Weine können. Das ist ein aromatisches Wunderwerk, getragen von einer Säurestruktur, die perfekter nicht sein könnte, das ist ein Wunder der Natur, über das man nur staunen kann. Der Geschmack bleibt förmlich im Gaumen kleben, was für eine Intensität. 20/20

94
/100

Tim Atkin über: Meursault 1er Cru Les Perrieres

-- Tim Atkin: One of the last wines to complete its malolactic fermentation in Anne Morey’s cellar in 2015, this is a wine that’s not quite as forward as it can be, although everything is relative at a domaine that makes wines to age. Rich, intense, yet very precise, with nutty avours balanced by subtle oak and tangy acidity. 94/100

Mein Winzer

Domaine Pierre Morey

Seinen sagenhaften Ruf erarbeitete Pierre Morey sich als Weinbergsdirektor vom Weingut Comtes Lafon. Nach 10 Jahren in dieser Funktion machte er den nächsten Schritt und wurde für weitere 20 Jahre der leitende Kellermeister des biodynamischen, mythenhaften und besten Weißwein-Weinguts Frankreichs,...